08.02.16 16:04 Uhr
 207
 

Krefeld: Pakistaner rettet Mann vor dem Ertrinken aus Rhein

Beherzt ist ein 21-jähriger Pakistaner in den Rhein bei Krefeld gesprungen als dort ein Mann zu Ertrinken drohte.

Der Mann aus Mettmann wollte am Ufer pinkeln und fiel dabei ins Wasser.

Der Zuwanderer bat seine Freunde, den Notarzt zu rufen, bevor er ins Wasser sprang und den Ertrinkenden ans Ufer zog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Rhein, Ertrinken, Krefeld, Pakistaner
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2016 16:10 Uhr von Bokaj
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso gibt jemand dieser News ein Minus? :-(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?