08.02.16 15:36 Uhr
 9.161
 

Köln: Karnevalsfeier endet in Massenschlägerei

Im Kölner Stadtteil Dünnwald ist eine Karnevalsfeier eskaliert.

Das feucht-fröhliche Treffen der Jecken endete nämlich in einer Massenschlägerei, bei der schließlich an die 100 Polizisten für Ordnung sorgen mussten.

Auch die eintreffenden Polizisten wurden massiv attackiert, einige der Narren wurden festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Schlägerei, Massenschlägerei
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2016 16:48 Uhr von JoeCoolone
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Die Polizisten waren Narren? Na wenigstens hat man sie festgenommen.
Kommentar ansehen
08.02.2016 17:04 Uhr von Schlechtmensch
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"Gehört anscheinend zum gute ton, das, wen eine feier sich dem ende nähert, wen dabei viel Alkohol geflossen ist, Dan setzt das Gehirn bei einigen aus, und Dan geht sie los, die große Schlägerei."

"Gegen wem wär noch interessant !!!!"

SN ist im Prekariat angekommen! Dem Vlüchtlinghen sollen die mal Sagen das die das nischt dührfen tun sonst......
Kommentar ansehen
08.02.2016 17:11 Uhr von Xamb
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Wort über die ursprüngliche Herkunft ?
Kommentar ansehen
08.02.2016 17:32 Uhr von Kabawicht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frauen bleiben alle zu Hause und der sexuelle Notstand greift um sich, dumm gelaufen ha ha.
Kommentar ansehen
08.02.2016 17:34 Uhr von smark
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Und vor keinen 10 Minuten sagt noch so ne Trulla von den Öffentlich Rechtlichen das in Köln Alles ruhig war, keine
Vorkommnisse HAHA
Kommentar ansehen