08.02.16 15:27 Uhr
 92
 

Michendorf: 89-jähriger Geisterfahrer verursachte Verkehrsunfall auf der A10

Als ein 89-jähriger Toyota-Fahrer am gestrigen Sonntag auf der Autobahn 10 bei Michendorf bemerkte, dass er in der falschen Richtung unterwegs war, fuhr er kurzerhand auf einen Rastplatz und fuhr als Geisterfahrer zurück in Richtung Caputh

Dadurch kollidierte er seitlich mit einem entgegenkommenden Porsche Panamera.

Dabei wurden sowohl der Porsche Panamera als auch der Toyota schwer beschädigt, es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Drei Personen erlitten leichtere Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Verkehrsunfall, Geisterfahrer
Quelle: maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wales: Über 20 Schüler in den Bergen verloren gegangen
KZ in Litauen: Forscher finden geheimen Fluchttunnel der Insassen
Italien: Wrack der Flüchtlingskatastrophe von April 2015 geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen