08.02.16 14:34 Uhr
 359
 

Calgary: Zwillinge brechen in Olympia-Gelände ein und sterben auf Bob-Bahn

Im kanadischen Calgary sind Zwillinge nachts in das olympische Gelände eingebrochen, wo sie wohl Bob fahren wollten.

Da jedoch auf der Bahn ein Tor geschlossen war, fanden die beiden 17-jährigen Brüder dort ihren Tod. Die jungen Männer waren zu acht dort eingestiegen.

"Wir wurden heute daran erinnert, dass das Leben nur ein Hauch ist. Das Leben ist kostbar, das Leben ist zerbrechlich und wir müssen die Zeit nutzen, die uns gegeben ist", so die Familie der Beiden über die Tragödie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Olympia, Zwillinge, Bob, Gelände, Calgary
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackte FKK-Badende mit "Allahu Akbar"-Rufen attackiert: Täter ist Kinderschänder
Graz: Frau zerkratzt über 1000 Autos- Polizei lässt sie munter weiter machen
Bundeswehr wird offenbar systematisch von Islamisten unterwandert