08.02.16 14:34 Uhr
 371
 

Calgary: Zwillinge brechen in Olympia-Gelände ein und sterben auf Bob-Bahn

Im kanadischen Calgary sind Zwillinge nachts in das olympische Gelände eingebrochen, wo sie wohl Bob fahren wollten.

Da jedoch auf der Bahn ein Tor geschlossen war, fanden die beiden 17-jährigen Brüder dort ihren Tod. Die jungen Männer waren zu acht dort eingestiegen.

"Wir wurden heute daran erinnert, dass das Leben nur ein Hauch ist. Das Leben ist kostbar, das Leben ist zerbrechlich und wir müssen die Zeit nutzen, die uns gegeben ist", so die Familie der Beiden über die Tragödie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Olympia, Zwillinge, Bob, Gelände, Calgary
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2016 15:07 Uhr von PrinzAufLinse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten Kandidaten für den Darwin Award 2016 trudeln ein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?