08.02.16 13:26 Uhr
 192
 

Beachvolleyball: Iran will nun auch Zuschauerinnen zulassen

Auf der iranischen Insel Kish Island beginnt die Beachvolleyball-Saison mit einem Turnier und man will auch Zuschauerinnen zulassen.

Im Iran sind Frauen bei Sportveranstaltungen eigentlich nicht zugelassen, doch die Organisatoren wollen dieses Verbot nun aufweichen.

"Wir haben die Zusage der Organisatoren, dass das Turnier für alle Fans offen ist, für alle Altersgruppen und alle Geschlechter", so FIVB-Pressesprecher Richard Baker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Iran, Stadion, Beachvolleyball
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lukas Podolski bleibt in Istanbul
Fußball/Hamburger SV: Markus Gisdol wird Nachfolger von Bruno Labbadia
Fußball: Bastian Schweinsteiger auf Mannschaftsfoto absichtlich vergessen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2016 14:03 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der iranischen Insel Kish Island beginnt die Beachvolleyball-Saison mit einem Turnier und man will auch Zuschauerinnen zulassen.wenn das so weitergeht werfen sie noch ihr kopftuch weg..........
Kommentar ansehen
08.02.2016 14:21 Uhr von kingoftf