07.02.16 21:31 Uhr
 150
 

Leipzig: Bootsunglück auf Cospudener See

Am vergangenen Samstag ereignete sich auf dem Cospudener See bei Leipzig ein Bootsunfall.

Etwa 300 Meter vom Ufer entfernt, kenterten zwei Männer in einem Paddelboot und drohten in dem kalten See zu ertrinken.

Die Feuerwehr konnte die unterkühlten 36- und 40-jährigen Männer sicher bergen. Die beiden unter Schock stehenden Paddler wurden ins Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, See, Bootsunglück
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2016 21:51 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das wirklich eine Meldung wert?!
Kommentar ansehen
07.02.2016 23:16 Uhr von Nox-Mortis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wollten die wieder heim?
Kommentar ansehen
08.02.2016 08:36 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nox-mortis
weit und breit kein flüchtling zu sehen und du kriegst doch wieder die kurve-ein schelm der böses dabei denkt.