07.02.16 20:46 Uhr
 159
 

Londoner befürchteten Anschlag - Omnibus ging für Actionfilm in Flammen auf

Panik war in London wegen eines explodierenden Doppeldeckerbusses auf der Lambeth Bridge aufgekommen. Viele Passanten hatten zunächst einen Terroranschlag ins Auge gefasst.

Tatsächlich habe es sich bei dem in Flammen stehenden Omnibus um eine Szene für den Film "The Foreigner" gehandelt. Darin spielen Pierce Brosnan und Jackie Chan die Hauptrollen.

Viele entsetzte Londoner gaben ihre Reaktion danach über Twitter bekannt: "Das nächste Mal, wenn ihr einen Bus auf der Lambeth Brücke in die Luft jagt, sagt uns das am besten vorher, damit die Kinder sich nicht total erschrecken", gab eine Bürgerin von sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Anschlag, Actionfilm, Omnibus, Flammen
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?