07.02.16 20:46 Uhr
 150
 

Londoner befürchteten Anschlag - Omnibus ging für Actionfilm in Flammen auf

Panik war in London wegen eines explodierenden Doppeldeckerbusses auf der Lambeth Bridge aufgekommen. Viele Passanten hatten zunächst einen Terroranschlag ins Auge gefasst.

Tatsächlich habe es sich bei dem in Flammen stehenden Omnibus um eine Szene für den Film "The Foreigner" gehandelt. Darin spielen Pierce Brosnan und Jackie Chan die Hauptrollen.

Viele entsetzte Londoner gaben ihre Reaktion danach über Twitter bekannt: "Das nächste Mal, wenn ihr einen Bus auf der Lambeth Brücke in die Luft jagt, sagt uns das am besten vorher, damit die Kinder sich nicht total erschrecken", gab eine Bürgerin von sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Anschlag, Actionfilm, Omnibus, Flammen
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Polizei schließt Sharknado aus, als sie Hai in Pfütze entdeckt
Ansbach: Gericht verhindert Überführung von Urne der Mutter nach Thüringen
Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tyr": Grindwaljagd - Erster Konzertveranstalter sagt Konzert ab
Tod von Prince: Gene Simmons äußert erneut, dass Prince sich so entschieden habe
Facebook: Widerspruch zur Nutzung von WhatsApp-Daten nur halbherzig vorhanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?