06.02.16 19:12 Uhr
 130
 

Hörstel: Autounfall mit freilaufenden Pferden

In Hörstel (NRW) kam es am heutigen frühen Samstagmorgen zu einem Autounfall mit zwei freilaufenden Pferden.

Die beiden Pferde waren offenbar aus ihrem Gehege ausgebrochen und auf die Straße gelaufen. Ein 29-jähriger Autofahrer konnte die Kollision mit den Tieren nicht mehr vermeiden.

Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Pferde haben den Unfall nicht überlebt.