06.02.16 18:49 Uhr
 107
 

Dortmund bekommt ein Museum der digitalen Kultur

In Dortmund öffnet das Deutsche Museum der digitalen Kultur im Frühjahr 2016 seine Pforten.

Das Ziel dieses Museums soll die Erzählung der Geschichte des Heimcomputers und deren Spiele sein, sowie die der digitalen Anwendungen, um diese als Kulturgut zu erhalten.

Der Gründer Christian Ullenboom bevorzugt dabei Original-Hardware. 250 Spielekonsolen sowie 200 Heimcomputer sollen bereits zur Verfügung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Museum, Dortmund, Digital
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus gegen Erdogan: Er nennt Armenier-Mord Genozid
USA: George Lucas genervt von Umweltschützern - Er baut Museum nun woanders
Taylor Swift und andere Promis nackt: Bizarres Musikvideo von Kanye West

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Brexit hat keinerlei Auswirkungen auf die Erfolgs-Serie
Schottland will alles tun, Ausscheiden aus der EU zu verhindern
Auschwitz: Angeblicher Überlebender gibt zu, nie in dem KZ gewesen zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?