06.02.16 17:09 Uhr
 161
 

RTL plant eigene Polit-Talkshow - Ausstrahlungstermin ist noch offen

Der TV-Sender RTL will sich an einer Polit-Talkshow versuchen. Am gestrigen Freitag wurde bereits eine Versuchssendung abgedreht.

Steffen Hallaschka wird durch die 60-minütige Show führen. So will man sich von den Formaten der ARD unterscheiden. "Die üblichen Verdächtigen wird es bei uns nicht geben", äußerte sich RTL-Chefredakteur Michael Wulf zur Gästeauswahl.

Der Zeitpunkt der Ausstrahlung der Pilotfolge steht bisher noch nicht fest. Laut Wulf hinge dies von der Auswertung der aufgezeichneten Sendung und den Interessen der Zuschauer ab. Einen Blick auf die Konkurrenz werde es nicht geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, RTL, Talkshow
Quelle: digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2016 17:29 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
RTL plant eigene Polit-Talkshow ,??????????????????
Kommentar ansehen
06.02.2016 17:31 Uhr von zalandro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man denkt schlimmer geht´s nicht mehr, kommt von irgendwo RTL daher.
Kommentar ansehen
06.02.2016 17:53 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stime,du willst doch damit nicht sagen das das volk keinerlei stimme hat?das wär doch undemokratisch.........
Kommentar ansehen
06.02.2016 18:59 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man schaue sich nur die PISA-Ergebnsse nach 30 Jahren RTL an.
Und jetzt wollen die auch noch Polit-Talk machen.

Gute Nacht Deutschland... :(
Kommentar ansehen
06.02.2016 22:30 Uhr von Gothminister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bertelsmann-RTL und Politik. Wer gelegentlich RTL-News oder Stern-TV verfolgt, der weiß wohin dort der Hase läuft.

Die einzige halbwegs neutrale und somit erkenntnisgewinnende Sendung im dt. TV ist der internationale Frühschoppen mit u.a. ausländischen Journalisten und fairem Teilnehmer-Verhältnis, und auch noch ganz ohne angekarrte Klatschaffen.
Kommentar ansehen
07.03.2016 19:42 Uhr von cure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit DSDS ?

Deutschland sucht den Superschurken

Paar Vorschläge hätte ich wohl

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?