06.02.16 11:18 Uhr
 1.250
 

Zika-Virus verantwortlich? In Rio breitet sich eine Lähmungskrankheit rasant aus

Das zur Zeit grassierende Zika-Virus könnte nicht nur für zu kleine Köpfe bei Neugeborenen verantwortlich sein (ShortNews berichtete).

In Rio ist jetzt ein heftiger Anstieg der Krankheit Guillain-Barré zu verzeichnen. Seit Januar wurden 16 Fälle dieser Lähmungskrankheit verzeichnet. Eigentlich werden pro Jahr durchschnittlich nur fünf Fälle dieser Erkrankung registriert.

Dass das Zika-Virus auch dafür verantwortlich sein kann, zeigt der Ausbruch des Virus in Französisch-Polynesien in den Jahren 2013 und 2014. Auch da war ein erhöhter Anstieg des Guillain-Barré-Syndroms zu verzeichnen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Rio, Zika-Virus, Zika
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2016 14:22 Uhr von janein
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kaum ist ein Virus verschwunden schon taucht der nächste auf?
Stehn die beim Arbeitsmarkt an oder was ?
Kommentar ansehen
06.02.2016 16:42 Uhr von Peter1848
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ist unserer Pharmaindustrie mal wieder das Geld ausgegangen? Alles nur Vermutungen, da wird wieder Systematisch Panik gemacht um wie nachher bei der Schweinegrippe, Milliarden zu verdienen.
Kommentar ansehen
06.02.2016 22:35 Uhr von ressam1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hanfwodka

Vielleicht fängt es ja mit dir an ;)
Kommentar ansehen
07.02.2016 11:53 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ressam1985

Ich denke der Junkie bekommt das dann auch nicht mehr mit.

@hanfwodka

...und dann sagen manche Drogen mach nicht Dumm! ...stimmt sie machen auch einen scheiß Charakter!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?