05.02.16 14:15 Uhr
 512
 

Fußball: Laut chilenischer Zeitung soll Arturo Vidal den FC Bayern München verlassen

Die chilenische Zeitung "El Mercurio" hat berichtet, dass Arturo Vidal den FC Bayern München womöglich Ende der Saison verlassen wird.

Atletico Madrid Coach Diego Simeone soll bereits wegen Arturo Vidal bei den Bayern angefragt haben.

Das wäre kein unrealistisches Unterfangen, weil der chilenische Nationalspieler beim deutschen Rekordmeister bislang noch nicht so eingeschlagen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport / Fußball
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Arturo Vidal
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2016 15:04 Uhr von Shitstormtrooper
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ist ja verständlich das der geht.
Reiswein schmeckt doch viel besser als diese Pissplörre die Fans auch noch allen Ernstes Bier nennen.
Und in China fällt mann auch nicht auf wenn mann mal wieder volltrunken aufs Träiningsgelände gewankt kommt.
Da sorgt dieParteri schon für.
Also adios !
Und der drogendealende Vater fällt da ja auch nicht auf hängen ja viele mit ner Opium Pfeife zwischen den Zähnen rum.
Kommentar ansehen
05.02.2016 16:01 Uhr von Doris1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso denn China? Da steht doch Atletico Madrid.

Hast Du etwas zuviel Reiswein getrunken?

[ nachträglich editiert von Doris1981 ]
Kommentar ansehen
05.02.2016 20:21 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Doris1981

Der hat wohl chilenisch als chinesisch gelesen... Der beißt halt so fest in die Tischkante bei seinen Beiträgen, dass er die Augenverdreht und nicht mehr so recht weiß, was er da von sich gibt. Amüsant der Kleine :-)


zur News:
Abwarten und Tee trinken. Mal sehen was der Ancelotti dem Arturo sagt, denke, dass es darauf ankommt und nicht was aktuell Sache ist...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?