05.02.16 13:29 Uhr
 183
 

Big Data in der NFL: Ein Geschenk für Fans und Teams

Wenn es am Sonntag um die Krone im US-Football geht, dann werden auch viele Daten erhoben. Die Spieler tragen bereits GPS-Tracker in den Schulterpolstern. Daten-Experte Thomas Erwin sagte, dass Datenanalyse sportliche Großveranstaltungen besser planbar machen.

Schon heute entscheiden einige Teams über Spielerkäufe, indem sie sich auf Datenauswertungen verlassen. Die Spieler der Atlanta Falcons gehen ausschließlich mit GPS-Trackern auf den Trainingsplatz, damit beispielsweise Laufwege optimiert werden können.

Auswertungen könnten auch in Deutschland wichtiger werden. Die Eisbären Berlin hatten sich im Februar 2015 verplant und mussten für Playoff-Spiele in den alten Wellblechpalast ausweichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geschenk, NFL, Big Data
Quelle: news.kpmg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2016 14:53 Uhr von Xin12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Eisbären Berlin mussten für 2 Spiele ausweichen, weil die eigentliche Spielstätte belegt war!
Kommentar ansehen
05.02.2016 15:04 Uhr von Steilstoff
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, steht doch drin. Hatten nicht bedacht, dass es Überschneidungen geben kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?