05.02.16 13:15 Uhr
 454
 

WhatsApp: Zukünftig sollen an die 255 Menschen in einer Gruppe chatten können

Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp wird in Zukunft noch mehr Menschen in einer Gruppe miteinander chatten lassen.

Bisher sind maximal 100 Personen in einem Chat zugelassen, bald sollen es 255 sein. Für diese Funktion müssen die iOS- und Android-Nutzer jedoch die neueste WhatsApp-Version downloaden.

WhatsApp will sich mit dieser Funktion eventuell mehr ins Business-Feld wagen und weg vom reinen Spaß-Chat-Anbieter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gruppe, Chat, WhatsApp, Messenger
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2016 14:58 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
255 Mitglieder in einer Gruppe...
Dein Handy wir NIE WIEDER STILL STEHEN...
Schrecklich
Kommentar ansehen
05.02.2016 15:58 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon schwer den alert für die Gruppe auszustellen

http://media2.giga.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2016 15:59 Uhr von Der_Zweite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon fraglich, was man mit 100 Leuten in einer Gruppe will, aber 255? Na viel Spaß.

Und Business-Bereich? Aber sicher nicht als Messenger, sondern als Newsfeed oder sowas in der Art. Aber das gibts bessere Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
05.02.2016 16:06 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dein Handy wir NIE WIEDER STILL STEHEN...
Schrecklich "

Jo, und andere denken wie gefragt der doch ist weil das Handy dauernd bimmelt ^^
Kommentar ansehen
05.02.2016 17:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Schon mal mit 100 Leuten in nem Chat gewesen? Da plappern alle komplett durcheinander und bis man ne Antwort auf einen Post fertiggeschrieben hat, haben die anderen User bereits Seiten mit ihren Posts gefüllt.
Kommentar ansehen
08.02.2016 19:33 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gorli

"Nie wieder still stehen" war jetzt nich nur auf den blöden Ton bezogen...aber frag ruhig.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?