04.02.16 19:26 Uhr
 96
 

Fußball/Italien: Rassistische Rufe bei Lazio Rom - Zwei Spiele ohne eigene Fans

Nach einem erneuten Rassismus-Eklat bei Lazio Rom ist der Klub mit einem Teilausschluss der Fans für die nächsten zwei Heimspiele verurteilt worden.

Zusätzlich muss Lazio Rom eine Strafe von 50.000 Euro bezahlen.

Bei dem Heimspiel gegen den SSC Neapel unterbrach der Schiedsrichter die Partei wegen anhaltender rassistischer Rufe für vier Minuten. Ziel der Beleidigungen war Neapels Verteidiger Kalidou Koulibaly aus dem Senegal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Rom, ohne, Lazio Rom
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?