04.02.16 15:49 Uhr
 2.423
 

Himmelsforscher von Saturns B-Ring überrascht

Wie nun Astronomen mit Hilfe der NASA-Raumsonde Cassini herausfanden, hat Saturns B-Ring viel weniger Masse, als man zuvor vom dicksten Ring des Planeten annahm.

Weshalb dieser Ring trotzdem dermaßen undurchsichtig ist, können die Forscher nicht erklären. Dabei erscheint der B-Ring Saturns viel dichter als die anderen Ringe. Dies könnte auch bedeuten, dass der B-Ring viel jünger als die anderen Ringe ist.

"Es ist momentan noch alles andere als klar, wie Regionen mit der gleichen Menge an Material so verschiedene Opazitäten besitzen können", so die Planetenforscher um Matthew Hedman von der University of Idaho.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ring, Saturn, Himmelsforscher
Quelle: scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gigantischer Dinosaurier-Fußabdruck in der Mongolei gefunden