04.02.16 15:49 Uhr
 2.418
 

Himmelsforscher von Saturns B-Ring überrascht

Wie nun Astronomen mit Hilfe der NASA-Raumsonde Cassini herausfanden, hat Saturns B-Ring viel weniger Masse, als man zuvor vom dicksten Ring des Planeten annahm.

Weshalb dieser Ring trotzdem dermaßen undurchsichtig ist, können die Forscher nicht erklären. Dabei erscheint der B-Ring Saturns viel dichter als die anderen Ringe. Dies könnte auch bedeuten, dass der B-Ring viel jünger als die anderen Ringe ist.

"Es ist momentan noch alles andere als klar, wie Regionen mit der gleichen Menge an Material so verschiedene Opazitäten besitzen können", so die Planetenforscher um Matthew Hedman von der University of Idaho.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ring, Saturn, Himmelsforscher
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Groß Pampau: Hobby-Paläontologen finden Robbenskelett aus dem Urmeer
Studie: Alkohol ist eine direkte Ursache für sieben Arten von Krebs
Am Wochenende werden schwere Unwetter erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2016 15:57 Uhr von Blueangel146
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Himmelsforscher von Saturns Pimmel-Ring überrascht . So das mußte nun mal sein :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: junge Frau überfallen und brutal zusammengeschlagen
USA: Hillary Clinton bringt Handy-Game für ihren Wahlkampf heraus
Amokläufer: Das sagt ein Jugendforscher über die Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?