04.02.16 12:21 Uhr
 2.055
 

Analphabetismus und wenig Bildung: Islamprediger beklagt Leben in Sünde im Islam

Der tunesische Rechtsanwalt, Prediger und Politiker der islamistischen Partei Ennahdha hat aktuell eine überraschende Predigt in einer US-amerikanischen Moschee gehalten. In seiner Rede hat er beklagt, dass aktuell "die islamische Welt in Sünde lebe".

Während im frühen Mittelalter die muslimische Welt als Ort des Wissens und der Weisheit galt, würde es in der Gegenwart kaum ismalische Wissenschaftler von Weltruf geben oder innovative Technik in muslimischen Länder entwickelt. Und fast 30 Prozent der Muslime seien Analphabeten.

Die islamische Welt sei eine "Nation, die weder liest noch schreibt", so der Prediger. Deshalb erklärte er, dass die Muslime die westliche Welt nicht bekämpfen solle, sondern als Inspiration nehmen müsste. Man solle sich mehr einbringen, aber auch andere Menschen und Religionen achten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Islam, Bildung, Sünde, Analphabetismus
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2016 12:23 Uhr von Blaue_Augen
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Don Quijote
Kommentar ansehen
04.02.2016 12:24 Uhr von Rechtschreiber
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt also tatäslich auch Imame, die nicht vollkommen bescheuert sind o.O
Kommentar ansehen
04.02.2016 12:27 Uhr von kuno14
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
er wird wohl seinen letzten geburtstag gefeiert haben.......:-(
Kommentar ansehen
04.02.2016 12:31 Uhr von Rongen
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Tja das Problem ist umso dümmer umso gläubiger.
Ich für meinen Teil gehe sowieso davon aus das jeder Mensch der "Religiös" ist, eine Psychose hat, den nur Psychopaten sind in der Lage die Realität teilweise auszublenden, bzw sie sich selbst zurecht zu interpretieren weit über den gesunden Menschenverstand hinaus.
Ob das der eine ist der sich zu einer bestimmten Uhrzeit in einer bestimmten Richtung auf den Teppich wirft, oder der andere der, weil Gott es ihm befohlen hat, 20 Kinder abschlachtet, ist letztendlich beides das gleiche.
Kommentar ansehen
04.02.2016 12:37 Uhr von paulpaul
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Blonx, warst Du besoffen als Du das geschrieben hast? ;-)
Und die Checker gleich mit.

Zur News, mag ja Recht haben der Mann. Aber ein dummes Volk lässt sich besser kontrollieren.
Kommentar ansehen
04.02.2016 13:05 Uhr von Borgir
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2016 18:25 Uhr von FutureC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diejenigen die über die Moslems das Sagen haben WOLLEN ja, dass diese dumm bleiben und z.B. nicht lesen können.
So kann man ihnen alles Mögliche unterschieben, und die GLAUBEN alles...Würden sie anfangen zu denken dann würde sich schon einiges ändern.
Aber selbst in Deutschland ist es kaum anders, also ich so 10 war und uns der Pfarrer in der Schule erklärt hat: DIESER Gott, und nur DIESER, KEIN ANDERER ist der wahre Gott, da hab ich mir echt gedacht ob der ein Rad ab hat...1000 Religionen und genau die eine liegt richtig...ach ne...
Kommentar ansehen
04.02.2016 18:25 Uhr von FutureC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diejenigen die über die Moslems das Sagen haben WOLLEN ja, dass diese dumm bleiben und z.B. nicht lesen können.
So kann man ihnen alles Mögliche unterschieben, und die GLAUBEN alles...Würden sie anfangen zu denken dann würde sich schon einiges ändern.
Aber selbst in Deutschland ist es kaum anders, also ich so 10 war und uns der Pfarrer in der Schule erklärt hat: DIESER Gott, und nur DIESER, KEIN ANDERER ist der wahre Gott, da hab ich mir echt gedacht ob der ein Rad ab hat...1000 Religionen und genau die eine liegt richtig...ach ne...
Kommentar ansehen
04.02.2016 18:30 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein Phabetismus? Muss wohl das ohne Sünde sein.
Kommentar ansehen
04.02.2016 21:53 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...Fakt ist, Dummheit kann Dir überall wo Du es nicht erwartest begegen, tue was dagegen...
...Dogmen verfallen oft dem Extremismus, aber nur weil es eigentlich keine Dogmen gibt, sonder nur die Kraft dahinter, die diese im richtigen Augenblick, zur rechten Zeit schaffte...diese als TRADITIONEN fortzuführen für die Ehre der Ahnen ist zwar gut gemeint, aber der größte Quatsch...da würden die Ahnen gleich zustimmen...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
04.02.2016 23:53 Uhr von MainframeOSX
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie lange hat Er gebraucht, um zu dieser Erkentniss zu kommen???????
Kommentar ansehen
05.02.2016 09:00 Uhr von BurnedSkin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Die islamische Welt sei eine "Nation, die weder liest noch schreibt", so der Prediger."

So kann man den Großteil der User hier auch zusammenfassen.
Kommentar ansehen
05.02.2016 20:35 Uhr von Gothminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst damals war das meiste Wissen von den Altgriechen und den Indern zusammengklaubt. Selbst die arabischen Zahlen.
Islam hatte noch nie was Überragendes eigenständig hervorgebracht.

[ nachträglich editiert von Gothminister ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?