03.02.16 17:40 Uhr
 2.528
 

Weniger als 1.000 Einheiten von Rihannas neuem Album verkauft

In der ersten Verkaufswoche wurde das neue Album von Popstar Rihanna nicht einmal 1000 Mal verkauft.

Im Stream hatte "Anti" jedoch 5,6 Millionen Klicks und laut Tidal wurden 484.833 Downloads verkauft.

Auf Tidal wurde das Album aus Versehen zu früh veröffentlicht: "Wir wissen, was hier passiert ist, im Sinne, dass wir leider immer noch auf Systeme angewiesen sind und es einen Systemfehler gab. Aber ich denke nicht, dass das dem Album in irgendeiner Weise geschadet hat."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Download, Album, Veröffentlichung, Rihanna, Popstar, Streaming
Quelle: musikexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2016 17:57 Uhr von IRONnick
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
1. Das Album ist einfach das schlechteste von ihr.
2. gab es das gratis :
http://www.mydealz.de/...
Kommentar ansehen
03.02.2016 18:04 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Am Ende sind doch sowieso wieder die bösen Schwarzkopierer schuld... Mimimimi.
Kommentar ansehen
03.02.2016 18:46 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Murmelmurmel-Rock. Wers mag ... ich nicht.
Kommentar ansehen
03.02.2016 23:43 Uhr von physicist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich ein Album haben möchte dann kauf ich mir immernoch die CD...
Auch wenn es eh als Flac auf der Platte landet, man hat wenigstens etwas in der Hand!

Anscheinend bin ich nur noch einer der Wenigen die auf so etwas Wert legen.
Naja, ich hör aber auch kein Rihanna....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?