03.02.16 17:34 Uhr
 1.827
 

Fake verbreitet sich in Netz: Angebliche Bordell-Gutscheine für Asylbewerber

Im Internet kursiert derzeit eine Falschmeldung von angeblichen Bordell-Gutscheinen für Flüchtlinge, die das Sozialamt des Freistaates Bayern ausgestellt haben soll.

Das angebliche Beweisbild ist leicht zu entkräften, denn darauf sind Rechtschreibfehler enthalten und ein solches landesweites Sozialamt gibt es in Bayern sowieso nicht.

Dennoch halten sich die Gerüchte - das Bild wird geteilt und der Empörung folgt Hetze gegenüber den Flüchtlingen. Verbreitet werden solche Fakes von "Menschen, die gern ‚Lügenpresse‘ rufen und dann solche Hoaxes verbreiten", so das Portal Mimikama.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Asylbewerber, Bordell, Fake, Gutschein, Hetze, Hoax
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2016 17:38 Uhr von Der_Riechel
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das war der Vorschlag eines Pfarrers.


http://www.merkur.de/...
Kommentar ansehen
03.02.2016 17:39 Uhr von honso
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
hahaha.....selber schuld, wer auf so nen fake drauf reinfällt
Kommentar ansehen
03.02.2016 18:12 Uhr von blaupunkt123
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch klar das es ein Fake ist. Seit wann brauchen Asylanten auch Gutscheine. Die holen sich was sie brauchen und dann gehen sie einfach wieder.
Kommentar ansehen
03.02.2016 19:17 Uhr von e.honnecker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die Idee ist doch gar nicht so schlecht, wenn dann die Frauen auf Deutschlands Strassen wieder sicher wären.
Natürlich mit leichten Modifikationen, Ausgangssperre für Asylanten/Wirtschaftsflüchtlinge und die Prostituierten gehen in die Flüchtlingsheime, so etwa eine für je 1000 Kandidaten. Und für die vom anderen Ufer soll natürlich auch gesorgt werden - mir fällt da spontan ein ehemaliger Außenminister ein der nach schwerer Krankheit nun wieder arbeitsfähig ist.
Kommentar ansehen
03.02.2016 19:24 Uhr von Tetacarinae
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Naja, war klar dass das ein Fake ist. Aber gibt den Leuten die zu faul (anders kann mans ja nicht sagen) sind sich selbst zu informieren natürlich Zündstoff.
Es ist ja auch so, dass man herausgefunden hat, dass 9 von 10 angeblichen Nachrichtenmeldungen bez. der "Verbrechen" von Flüchtlingen die auf Facebook gepostet werden einfach Enten sind. Inklusive falscher Quellen etc.. Hält man sich nun vor Augen, dass selbst etablierte Medien Ihre Nachrichten teilweise einfach nur abschreiben ohne diese geprüft zu haben, kann man sich leicht vorstellen dass ein nicht unbeträchtlicher Teil solcher Meldungen einfach nur an den Haaren herbeigezogen ist.

Hetz on...
Kommentar ansehen
03.02.2016 19:30 Uhr von Silla
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Unsere Volkspfosten nutzen doch jede noch so abstruse Meldung, um ihre Hasspropanganda zu verbreiten. Dieschrecken auch vor Lügen und Fakenews nicht zurück.
Kommentar ansehen
03.02.2016 20:24 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt genügend abgrundtief dummes braunes Gesocks, das das glaubt.
Kommentar ansehen
04.02.2016 02:10 Uhr von Wurstachim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bild des tickets ist schon seit jahr zehnten im netz
Kommentar ansehen
04.02.2016 04:20 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ding kann nicht aus Bayern sein, sondern eindeutig von den sparsamen Schwaben! Durch den "Kontrollabbiss" haben die sich die Perforation gespart.

Da kommt mir grad eine Idee für eine nettes Patent, eine Abbissbirne..... :-) Sowohl die Türsteher in den Bordells als auch meine Abbissbirne könnten dann nebenher Apple-Logos herstellen.........
Kommentar ansehen
04.02.2016 09:04 Uhr von Zuckerstange.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Üblich bei den ganzen verblödeten Volkspfosten auf Facebook wird alles geteilt geliked und sich empört, das es jetzt reicht und als Konsequenz AfD und NPD gewählt wird.


Das Problem ist das die Bildungsfernen immer mehr werden und sich am meisten vermehren, dank Facebook wird auch die letzte Hirnzelle verbraten.

Ich habe das im Internet gelesen, jemand hat sich die mühe gemacht es aufzuschreiben und abzufotografieren, also muss es WAHR sein^^
Kommentar ansehen
04.02.2016 10:10 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor nicht all zu langer Zeit ging ein Hoax rum das die Polizei Straftaten von Asylbewerbern nicht immer verfolgen soll.

Jetzt wissen wir es besser...
Kommentar ansehen
04.02.2016 10:15 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber am traurigsten ist echt das Bild das derjenige abgibt der das da im Facebook für voll nimmt.

Man möchte rufen "Arme Seele - lerne lesen und denken"

Ich hoffe das war kein Freund von Euch.

@hochwasserpeter - wenn sollte es denn Deiner Meinung nach eher treffen?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
04.02.2016 13:56 Uhr von Schlappeseppel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB

Das geht nicht so einfach mit der Ablehnung.
Das wäre ja dann Rassismus !!!
Kommentar ansehen
04.02.2016 14:07 Uhr von bigX67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nitropend:

selbstfür deinen freund hitler gehörten die araber zur "weissen rasse"
Kommentar ansehen
04.02.2016 23:36 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hochwasserpeter - Du wünscht (anderen) Frauen und Mädchen Vergewaltigung und Übergriffe? Du solltest Dich schämen. Und wer behauptet denn es gäbe absolut keine Probleme? Wir haben überall Probleme. Probleme mit Asylanten/Flüchtlinge, Probleme mit "rechtsdenkenden", Probleme mit Linksradikalen, Probleme mit dem Finanzamt, Du vlt. jetzt mit Frauen und noch viel mehr Probleme. Den zeig mir der denkt es gäbe keine Probleme.
Kommentar ansehen
05.02.2016 08:42 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hochwasserpeter - sollen wir jetzt eine Diskussion anfangen was in einem Rechtsstaat eindeutige Beweise sind? Das jemand nur schuldig ist wenn er überführt wurde? Das jemand solange der Tat verdächtigt wird bis er überführt wurde? Das es in Deutschland die Unschuldsvermutung gibt?

Alles Dinge die sofort von Leuten wie Dir eingefordert werden wenn es heißen würde "Rechte Täter zündeten Asylheim an".

Aber in einem gebe ich Dir recht: sollte es Jemanden geben der sich hinstellt und einen eindeutig überführten und verurteilten Täter in Schutz nimmt, dann kann man das als nicht normal bezeichnen.
Kommentar ansehen
05.02.2016 17:36 Uhr von damitschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Flüchtlinge spitz kriegen, dass mit Prostitution sehr viel Geld verdient werden kann, dann bedenkt bitte, dass in manchen Regionen der Erde eine Frau einen viel niedrigeren Stellenwert als Männer haben!
Kommentar ansehen
06.02.2016 23:35 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Älter als das Internet. Und in dem Fall wirklich. Diese Teile kursieren MINDESTENS seit den späten 80ern, seit Kopierer eben Standard sind.
Kommentar ansehen
06.02.2016 23:35 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Älter als das Internet. Und in dem Fall wirklich. Diese Teile kursieren MINDESTENS seit den späten 80ern, seit Kopierer eben Standard sind.
Kommentar ansehen
06.02.2016 23:35 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Älter als das Internet. Und in dem Fall wirklich. Diese Teile kursieren MINDESTENS seit den späten 80ern, seit Kopierer eben Standard sind.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?