03.02.16 17:20 Uhr
 109
 

Erfurt: Ausstellung beleuchtet den Alltag im Osten nach der Wende

In der Erfurter Außenstelle für Stasi-Unterlagen startet jetzt eine neue Ausstellung.

Die Wanderausstellung trägt den Titel "Helden im wilden Osten" und beleuchtet den Alltag im Osten der Republik in den 90er Jahren nach der Wende.

Unter anderem sind Dokumente, Grafiken und Berichte von insgesamt zwölf Zeitzeugen zu bestaunen.Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. Mai diesen Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Osten, Wende, Alltag, Zeitzeuge
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Seefeuer": Deshalb zeigte Regisseur Gianfranco Rosi keinen Flüchtlings-Alltag
Papst ermahnt Polen zur Flüchtlingsaufnahme
Jeff Lemire kreiert neuen Superhelden-Comic namens "Black Hammer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2016 18:45 Uhr von e.honnecker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Könnt ihr mal diesen "willst du die Seite verlassen-Scheiß" abstellen. Es nervt und hindert niemanden, ALSO WIRKLICH NIEMANDEN, die Seite zu verlassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilnsdorf: LKW verliert drei Tonnen Klebstoff
Kölner Zoo: Nachwuchs für das Bucharahirsch-Gehege
Clinton geht Trump in die Falle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?