03.02.16 11:41 Uhr
 1.482
 

Bayern hat kaum neue Flüchtlinge

In Bayern geht die Zahl der neuen Flüchtlinge gegen Null. Wie der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf Angaben der Bundespolizei mitteilte, kommen kaum noch Asylsuchende nach Bayern.

Warum der Strom plötzlich abriss, ist unklar. Von Österreich wurden auch keine Transfers von der slowenischen zur österreichisch-bayerischen Grenze eingesetzt.

Die Sonderzüge für die Weiterverteilung von Asylbewerbern in andere Städte von Deutschland wurden abbestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Flüchtling, Transfer
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2016 11:55 Uhr von MisterX3103
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Das liegt an dem "Schießbefehl" der AfD, wenn denn diese Nachricht mal stimmen sollte.
Kommentar ansehen
03.02.2016 11:57 Uhr von oldtime
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht aber auch das der Flüchtlingsstrom nicht abgerissen ist, er schwankt nur stark. An einigen Tagen kommen keine, an anderen um so mehr. Durchschnittlich immer noch 1000-1500 pro Tag.

Hätte man noch erwähnen können.
Kommentar ansehen
03.02.2016 12:10 Uhr von VincentGdG
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Gegenüber der PNP betonte Frank Koller am Mittwoch-Mittag allerdings, dass er nicht von einem dauerhaften Rückgang ausgehe. Vielmehr würden die Ankunftszahlen stark schwanken. An manchen Tagen kämen so gut wie keine Asylsuchenden, an anderen Tagen dafür vermehrt. "Im Schnitt erreichen immer noch 1000 bis 1500 Menschen täglich die niederbayerische Grenze", so Koller.
Kommentar ansehen
03.02.2016 12:44 Uhr von RandyMarsh
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Soll diese News ein Witz sein sein?

Im Januar reisten in Bayern 64.000 Flüchtlinge ein, also noch mehr als im Januar 2015.
Aber ich weiß ja nicht, was man neuerdings unter "kaum neue Flüchtlinge" versteht.

Quelle:
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
03.02.2016 12:44 Uhr von uwele2
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ist klar dass der Flüchtlingsstrom manchmal gen Null ist. Die Busse müssen ja auch zurück fahren um Nachschub zu holen
Kommentar ansehen
03.02.2016 13:18 Uhr von Gothminister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte Mazedonien nicht vorrübergehend ganz dicht gemacht, so dass es sich dort aufstaut?
Falls ja, dann kommen bald umso mehr.
Kommentar ansehen
03.02.2016 15:26 Uhr von Zonk4711
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Meldung haben mazedonische Taxifahrer die Bahn blockiert, weil sie selbst ein Schleuser-Geschäft machen wollen.
Zustrom geht in Kürze weiter....
Kommentar ansehen
03.02.2016 15:32 Uhr von daguckstdu
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ne, der Seehofer steht jetzt an der Grenze!
Kommentar ansehen
03.02.2016 15:34 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@MisterX3103

"Das liegt an dem "Schießbefehl" der AfD, wenn denn diese Nachricht mal stimmen sollte."

Selbst die AfD Spitze distanziert sich von dieser tatsächlich getätigten Aussage, aber sie ist ja nicht wahr! :))
Kommentar ansehen
03.02.2016 16:21 Uhr von zalandro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heute Morgen noch auf ntv gehört/gesehen und im Newsticker gelesen.
Es sind im Schnitt 3000 registrierte Flüchtlinge am Tag, man geht von einer höheren Dunkelziffer aus, da die illegale Einreise blüht.

Das nur zur Info, ob es stimmt, wer weiß.

[ nachträglich editiert von zalandro ]
Kommentar ansehen
03.02.2016 17:40 Uhr von yeah87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weil andere Länder kaum noch Leute durchlassen nicht weil Merkel irgendwas gerissen hat.

Das wird sich wieder änder wenns warm wird dannnwird Grichenland an Flüchtlingen zusammenbrechen den dort kommen sie noch rein
Kommentar ansehen
03.02.2016 18:03 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde gleich neue Plakate in Afrika und Co. aufhängen und Umfragen machen an was es liegt...
Kommentar ansehen
03.02.2016 19:29 Uhr von Thomas66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift klingt ja so, als würden sie in Bayern dadurch in Panik ausbrechen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Osnabrück: Mann wegen sexuellem Missbrauch an 122 Kinder angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?