02.02.16 22:44 Uhr
 249
 

Weltraumfirma SpaceX will 2025 Menschen auf den Mars bringen

Die Weltraumfirma SpaceX möchte bereits im Jahr 2025 den ersten Menschen auf den Mars bringen. Dies wurde in Hongkong auf einer Informationsveranstaltung von Firmengründer Elon Musk bekannt gegeben. Musk sagte, dass SpaceX in etwa neun Jahren beginnen will, kommerzielle Flüge zum Mars durchzuführen.

Für ihn sei es wichtig zum Mars zu gelangen. Der Mars sei der einzige Planet bei dem er eine Chance sieht, dass man dort eine sich selbst versorgende Stadt errichten kann. Der Mensch muss versuchen eine multiplanetare Spezies zu werden, da er sonst Gefahr läuft eines Tages ausgelöscht zu werden.

Im Oktober wird man ein neues Raketenmodell vorstellen. SpaceX will zunächst Ende 2017 eine Crew zu internationalen Raumstation senden. Musk selbst plant ihr ein Besuch abzustatten. SpaceX scheint aber noch einen weiten Weg vor sich zu haben. Erst kürzlich gab es ein Fehlschlag mit einer Rakete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Weltraum, SpaceX
Quelle: money.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX-Gründer: Mars-Reisen sollen 100.000 Dollar kosten
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2016 23:29 Uhr von kingoftf
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Da sieht er ja mehr Möglichkeiten als die große NASA, die das Projekt frühestens in 50 Jahren als machbar ansieht.
Kommentar ansehen
03.02.2016 01:03 Uhr von Rammar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@king

ich weiß nicht wie stark die Gravitation bei dir ist, dass du auf 50 Jahre kommst, 2025-2030 sind bei mir 9-14 Jahre

https://www.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
03.02.2016 19:18 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es jemand schafft, dann Elon Musk !
Der Mann ist alles andere als ein Schwätzer !

"Der Mensch muss versuchen eine multiplanetare Spezies zu werden, da er sonst Gefahr läuft eines Tages ausgelöscht zu werden."

Auch damit trifft er ins Schwarze, jedoch weiss ich nicht, ob man dafür unbedingt zum Mars muß.

Raumstationen und/oder Mondbasen dürften den gleichen Zweck bei einem Bruchteil der Kosten erfüllen.

[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
03.02.2016 20:57 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rammar

Das kam aber letztes Jahr noch als Statement von Nasa, Mars-Mission in 50 Jahren machbar.
Kommentar ansehen
03.02.2016 23:28 Uhr von JoeCoolone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat entdeckt, wie man mit Hollywood Methoden Geld verdienen könnte. Wer glaubt, den Mars besiedeln zu können hat entschieden zu viele Science Fiction Filme gesehen.
Kommentar ansehen
04.02.2016 03:33 Uhr von Rammar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@king

nö. läuft schon seit Minimum 7 Jahren, belegen kann ich es nicht, allerdings verfolge ich es seit dem, mehr als mein Wort kann ich nicht bieten >:P
Kommentar ansehen
04.02.2016 14:14 Uhr von Schlappeseppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erste Passagiere : Bitte unsere Regierung !

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?