02.02.16 22:29 Uhr
 219
 

Berlin: Ben Stiller auf Besuch in Flüchtlingsunterkunft

Der Hollywoodschauspieler Ben Stiller (50) ist derzeit für die Vorstellung des Films "Zoolander 2" auch in Berlin. Nebenbei nahm er die Gelegenheit wahr, eine Flüchtlingsunterkunft zu besuchen.

"Es war gut, ein paar Familien zu treffen und zu sehen, womit sie fertig werden müssen", kommentierte der Schauspieler über seine Eindrücke. Man sollte das nicht nur als ein politisches Problem ansehen, sondern vor allem die menschliche Seite.

Seinem Wunsch die Verhältnisse in den Asylunterkünften kennen zu lernen, kam über das UN-Flüchtlingshilfswerk zustande. Es seien dort eben Menschen, die nichts anderes wollen, als ein normales Leben zu führen, war Stillers Wahrnehmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Berlin, Besuch, Flüchtlingsunterkunft, Ben Stiller
Quelle: maz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2016 23:07 Uhr von hochwasserpeter
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Mischen sich jetzt auchnoch irgendwelche Schauspieler unter die Bahnhofsjubler oder was wird das.

Vielleicht kann man da ja Eintritt Verlangen.
So kann man zumindest ein paar Euro der kommenden Milliarden ausgaben einsammeln.
Kommentar ansehen
03.02.2016 08:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint so, als hätte man ihm das Vorzeigeheim rausgesucht.
Kommentar ansehen
03.02.2016 12:07 Uhr von oldtime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er kann ja gerne ein paar mit nach Hause nehmen. Aber bitte nicht die alleinstehenden Frauen oder Familien. Ein paar kräftige Kerle bitte, dann lernt er vielleicht neben der menschlichen- auch die problematische Seite kennen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?