02.02.16 16:40 Uhr
 639
 

Dschungelcamp: Dr. Bob möchte aus Show aussteigen

Seit mittlerweile zehn Staffeln ist Dr. Bob ein fester Bestandteil der Sendung "Dschungelcamp", doch nun möchte er aufhören.

"Ich glaube, ich habe genug. Ich glaube aber auch, dass das Team mich nicht gehen lassen will, aber ich glaube ich will gehen", so Robert McCarron, wie Dr. Bob mit bürgerlichem Namen heißt.

Der 65-Jährige wolle sich dann nur noch seinem ungewöhnlichen Hobby widmen: Dem Spielen seiner indianischen Flöte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Dschungelcamp, Bob
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2016 17:31 Uhr von kuno14
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der 65-Jährige wolle sich dann nur noch seinem ungewöhnlichen Hobby widmen: Dem Spielen seiner indianischen Flöte. ??aha.hmmmm
Kommentar ansehen
02.02.2016 18:47 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
reichen das nicht 11 Moinate im Jahr zum flöten ?
:xD
Kommentar ansehen
02.02.2016 21:04 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der ist nie und nimmer 65 ,
er sieht aus wie 85 und bewegt sich auch so.
Kommentar ansehen
02.02.2016 21:39 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hat sich da etwa das Gewissen gemeldet, dass er die Zuschauer nicht weiter "dauerverarschen" will ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?