02.02.16 10:12 Uhr
 1.894
 

Wird das Windows 10 Upgradeprogramm verlängert?

Das Upgrade-Programm von Windows 10 soll eigentlich nur bis zum 29. Juli 2016 gelten.

Microsoft-Experte Ed Bott geht davon aus, dass die Möglichkeit auf ein kostenloses Update verlängert werden wird.

Das Ziel von Microsoft ist es, etwa eine Milliarde Geräte bis 2018 mit Windows 10 zu versorgen. Derzeit ist die Zahl zu einem Fünftel erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Upgrade, Windows 10
Quelle: pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chip: So sichert man sich auch nach dem 29. Juli das Updaterecht auf Windows 10
Windows 10: Ein Abo-Modell kommt
Windows 10: Epic Games-Chef macht sich wegen Monopols für Microsoft Sorgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2016 12:11 Uhr von Steel_Lynx
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
//ironie on

Los Leute, steigen wir alle um auf Windows 10.......

.....und bilden wir das größte Bot-Netz das es je gab....

(der Wortwitz, das der Typ "Ed BOTT" heißt, ist nicht beabsichtigt @ Add Bot)

/Ironie off

Mal ehrlich?
Echt jetzt?

[ nachträglich editiert von Steel_Lynx ]
Kommentar ansehen
02.02.2016 13:44 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Zwei fehler in der News, versorgen muss durch infizieren ersetzt werden und es wird unterschlagen, dass es offenbar nicht so gut läuft mit windows 10
/ironie
Kommentar ansehen
02.02.2016 18:55 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WIN10=Genisys

Achte auf die Zeichen ... ;-)
Kommentar ansehen
03.02.2016 00:23 Uhr von anonymous2015
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
microsoft ist für mich seit 8 gestorben!
win10 bestätigt nur was ich gedacht habe...

wenn win7 ausläuft...dann osx, da ich dort sehr wohl privatsphäre habe. was leider in windows nicht mehr gegeben ist.

die aggressive art wie win10 verteilt wird, zeigt das microsoft den benutzer als stück vieh sieht (aber das ist grundsäzlich das problem bei us amerikanern, die "ausländer" als "untermenschen" sehen)

[ nachträglich editiert von anonymous2015 ]
Kommentar ansehen
03.02.2016 01:02 Uhr von HC-9
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Da treibt man sein ganzes Windowsleben viel Aufwand um sich Malware vom Hals zu halten
und dann kommt das Betriebssystem selber als Malware an *grmpf*
Kommentar ansehen
03.02.2016 10:03 Uhr von Airstream
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung was hier so gegen Win10 gemeckert wird... Bin von 7 drauf umgestiegen. Erst zum Test da das kostenlose Update ja dazu einlud sich das ganze mal anzuschauen. Seither läuft es hier auf meinem Rechner fehlerfrei und gewohnt schnell wie zuvor 7. Die Datenschutzprobleme kann man zudem weitesgehend umgehen mit entsprechenden Tools. Freiheiten wie unter 7 und noch älteren Versionen vermisse ich auch unter 10 nicht.

Fakt also für mich: 8 konnte man wirklich vergessen. 10 aber scheint die nächste stabile und auf längere Sicht nutzbare Version von Windows zu sein die immer läuft, ohne sich um Probleme kümmern zu müssen.
Kommentar ansehen
03.02.2016 11:12 Uhr von knuddchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Airstream da geb ich dir recht. Mit der 8er war ich gar nicht zufrieden und lief auch nicht wirklich so einwandfrei und bin auf die 7er wieder zurück. Nun bin ich auf Win10 und es läuft flotter und angenehmer als Win 7, auch was die Spiele angeht, die viel flüssiger laufen.
Kommentar ansehen
03.02.2016 11:18 Uhr von Airstream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@knuddelchen

Mit spielen habe ich es weniger zutun, eher der generelle Umgang mit dem System, meiner Hardware (großtenteils 5 Jahre alt) und den Programmen die ich nutze. Läuft super und vor allem schnell.
Kommentar ansehen
03.02.2016 13:06 Uhr von knuddchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das stimmt. ich hab auch eine etwas über 5 Jahre alte Hardware und kann nicht meckern, da alles super schnell läuft.
Kommentar ansehen
09.02.2016 14:53 Uhr von hannahbaby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@airstream

Also, ich gehe mal davon aus, dass die meisten User facebook und What´sApp nutzen und sich dann über die "Datensammelwut" von WIN 10 aufregen!! Mit entsprechenden Apps kann bei WIN 10 einiges machen, aber bei facebook und What´sApp sind die Möglichkeiten begrenzt (außer man steigt aus).
Also, liebe Leute regt euch nicht so auf.
Ich habe auch den Verdacht, dass das alles mehr eine Glaubensfrage Linux - Windows - Mac ist wie auch die Glaubensfrage pro und contra Iphone.
...und ich liebe mein Iphone seit vielen Jahren!!!

[ nachträglich editiert von hannahbaby ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chip: So sichert man sich auch nach dem 29. Juli das Updaterecht auf Windows 10
Windows 10: Ein Abo-Modell kommt
Windows 10: Epic Games-Chef macht sich wegen Monopols für Microsoft Sorgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?