01.02.16 16:08 Uhr
 4.232
 

Beatrix von Storch schränkt Waffeneinsatzvorschlag ein: Nur auf Mütter schießen

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch hat für Empörung gesorgt, nachdem sie forderte, auch geflüchtete Kinder mit Waffeneinsatz am Übertreten der Grenzen zu hindern (ShortNews berichtete).

Als ein Facebook-User hier nochmal nachhakte, schränkte sie ihre krasse Forderung ein: "Gegen Kinder ist der Schusswaffeneinsatz richtigerweise nicht zulässig".

Auf die Mütter könnte jedoch geschossen werden, denn "Frauen sind - anders als Kinder - verständig", so Storch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik / Organisationen
Schlagworte: Alternative für Deutschland, Storch, Beatrix von Storch
Quelle: br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

89 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2016 16:08 Uhr von tante_mathilda
 
+39 | -43
 
ANZEIGEN
"Frauen sind verständig": Ein Satz, der sich auf Frau von Storch nicht ohne weiteres anwenden lässt...
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:11 Uhr von kuno14
 
+32 | -28
 
ANZEIGEN
?????????????mal ehrlich heute schon geraucht mädel?man man
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:17 Uhr von daiden
 
+65 | -42
 
ANZEIGEN
Absolut lächerlich diese Diffarmierungskampagne! DIe AfD zitiert Gesetze, nach denen der Gebrauch von Waffen im Notfall gerechtfertig wäre und die intelligenzresistenten Gutmenschen versuchen jetzt, der AfD einen Strick draus zu binden. Übrigens ihr kleinen jämmerlichen Gutmenschen, eure letzten Diffarmierungskampagnen haben auch außerordentlich gut funktioniert. Zum Beispiel das Zudrehen des Geldhahns mit dem Resultat, dass ein Rekord an Spenden eingefahren wurde und die AfD nun förmlich im Geld schwimmt; oder diese lächerliche Talkrunde, die nach Kleinkindmanier nur mit ausgesuchten Leuten stattfinden sollte- Resultat: wieder ein paar Prozente mehr für die AfD und ein weiterer Beweis für die Demokratieferne vieler Linker. Gelernt habt ihr degenerierten Schwachköpfe offenbar nichts :)
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:26 Uhr von fromdusktilldawn
 
+50 | -29
 
ANZEIGEN
die altparteien wissen nicht mehr weiter, von daher könne sie nur noch mit schmutz werden, da keine argumente mehr helfen WÄHLT A f D
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:27 Uhr von ghostinside
 
+29 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:33 Uhr von Slaydom
 
+25 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:34 Uhr von daiden
 
+38 | -25
 
ANZEIGEN
"Dass man sowas im Jahre 2016 von einem Politiker in Deutschland lesen muss, ist eine ekelhafte Schande. "

Gehts wieder? Oder bist du vor lauter weinen schon dehydriert?
Es ist verdammt nochmal Gesetz an den Grenzen in Ausnahmesituationen auch zu schießen, ob dir das passt oder nicht. Wir können genauso gut auch allen Polizisten die Waffen wegnehmen, da diese sich ja nach Meinung der Gutmenschen offensichtlich ebenfalls nicht mehr wehren dürfen. Lächerliche Schnappatmung der Linksgrünen, mehr nicht
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:35 Uhr von Biblio
 
+10 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:48 Uhr von Ruthle
 
+21 | -15
 
ANZEIGEN
Also normale Menschen, die in ein Land einreisen, nehmen nicht die "Grüne Grenze"!
Leute, die über die "Grüne Grenze" "einfallen", sind kriminell und haben etwas auf dem Kerbholz!
Das ist ganz normal, dass, wenn sie einfach durchbrechen und nicht auf "Haltebefehle" gehorchen, auch geschossen wird!
Unser Grenzpersonal hat die Waffen ja nicht als Spielzeug umhängen, zudem, dann bräuchten wir überhaupt keine Grenzen!
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:55 Uhr von LuCiD
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
@ghostinside: das, was durch unsere Regierung gerade mit unserem volk angerichtet wird, ist eine ekelhafte schande!
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:58 Uhr von hasennase
 
+16 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:59 Uhr von Tomo85
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Pure Sachlichkeit hört sich oft einfach unglücklich an.
Fragt mal Ärzte, wie oft sie ihren Patienten ihre Krankheit erklärten und dabei nicht merkten wie sich das anhört.

Mir ist egal wie sich was anhört.
Was unterm Strich bei rumkommt zählt!
Kommentar ansehen
01.02.2016 16:59 Uhr von Rechtschreiber
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:08 Uhr von OrionX
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
An alle Empörten hier, egal ob Mann oder Frau: Rennt mal über die türkische Grenze und ignoriert alle Stop-Rufe. Ihr werdet euch mindestens zehn Kugeln einfangen und auf der Stelle tot sein.
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:14 Uhr von Gothminister
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
Naja nicht gerade galant für die empfindlichen Links-Gegenderten.
Aber lieber ehrlich und sachlich, als verlogen wie die, übrigends das geltende Gesetz vertretenden, Blockheuchler.
Was glaubt ihr wie Deutschland den Hindukush verteidigt? Mit geworfenen Teddybären und Altkleidern? Oder mit den Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien, sponsored by CDU/SPD? Oder Jugoslawien sponsored bei Rot/Grün.
Empörend ist einzig dieses verlogene Getue der Kritiker.
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:15 Uhr von Sijamboi
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Vielleicht mal auf andere Pillen umsteigen?
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:17 Uhr von omar
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@OrionX:
Die Türkei hat Millionen von Flüchtlingen rein/durch gelassen, und soweit ich weiß bisher keine erschossen.
Was hat das Thema denn zudem mit der Türkei zu tun?


Hier will jemand Verhältnisse wie an der Berliner Mauer zur Zeiten des Kalten Krieges. Stellt euch vor, damals wurden sogar Deutsche auf der Flucht vor einem Unrechtsregime an der Grenze erschossen...

Jemandem den Tod für sowas zu wünschen halte ich für echt überzogen.
Es gibt auch nicht-tödliche Waffen und Möglichkeiten, Menschen zu stoppen.
Auch wenn hier keiner Bock auf irgendwelche Araber, Afghanen oder Afrikaner hat.
Wollt ihr Leute gleich umbringen, die eine Linie übertreten?!
Was kommt als nächstes?
Euthanasie und Rassenwahn?

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:23 Uhr von OrionX
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
@omar

Ich rede von Menschen, die mit aller Gewalt über die Grenzen wollen, obwohl ihnen eine Überschreitung verwehrt wurde. Und um genau solche Leute geht es auch in der aktuellen AfD-Debatte. Was denkst du eigentlich, wie die USA ihre Grenze zu Mexiko verteidigt?

[ nachträglich editiert von OrionX ]
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:42 Uhr von Mauzen
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Es geht hier darum, im Falle einer vollständigen Grenzkontrolle gegen illegale Einreisende die nicht kooperieren als letzte Maßnahme auch Waffen zu benutzen, anstatt sie dann schließlich doch einfach einreisen zu lassen, wenn sie nicht umdrehen wollen.
Es geht nicht darum, alle Flüchtlinge sofort zu erschiessen, wenn sie sich der Grenze nähern.
Die Geschichte wird mal wieder dermaßen aus dem Zusammenhang gerissen und ausgeschlachtet. Ist auch immer wieder schön, wie sich so viele Leute darüber aufregen, und so tun als hätten sie Ahung von allem, obwohl sie offensichtlich nicht mal das originale Interview gelesen haben.
Ganz egal was man nun von der AfD hält, die Regierung hat scheinbar echt Schiss davor, dass sie in den Bundestag kommen. Da wird noch einiges mehr an Propaganda kommen.

http://www.morgenweb.de/...

[ nachträglich editiert von Mauzen ]
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:57 Uhr von JoeCoolone
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Besonders beschämend ist die Lügenpresse.
Die zwei Schmierfinken vom Mannheimer Morgen haben die Aussage der Frau Petry ihr gewissermaßen in den Mund gelegt, was dann von der gesammten Mainstreampresse so dargestellt wurde als hätte sie das gesagt.
Dieses diktatorische Staatsfernsehen muss aufhören!
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:59 Uhr von Krambambulli
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas muss nicht sein! mit so einer Aussage spielen die von der AfD genau in die Hände der Gegner.
Kommentar ansehen
01.02.2016 18:02 Uhr von Imogmi
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ hasenase
" jetzt merkt man deutlich das nationalsozialismus in der familie liegt... "
Darum bist du ja nach Brasilien ausgewandert oder ?

Soviel andere und ich wissen ist Südamerika der bevorzugte Kontinent gewisser Schergen und die, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.
oder sprichst du aus eigener Erfahrung ?
Kommentar ansehen
01.02.2016 18:06 Uhr von little_skunk
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN