01.02.16 15:29 Uhr
 2.801
 

Schweiz: "Beste Armee der Welt" vergisst ihre Waffen im Zug

Ihrem Bundespräsidenten Ueli Maurer zufolge besitzt das Schweizer Militär die "beste Armee der Welt". Hiervon weit entfernt, muss jetzt Maurer, früherer Verteidigungsminister, alles Andere als hervorragende Militärgepflogenheiten einräumen.

Eine besorgniserregende Schlampigkeit der zum Wiederholungskurs einrückenden Soldaten wurde registriert. Laut Marschbefehl waren sie - nebst Ausrüstung - mittels kostenlosen Bahnfahrten zu den einzelnen Standorten unterwegs.

Jedoch kam es in den ersten neun Monaten 2015 zu 242 Zwischenfällen mit Waffen und Munition. Insbesondere sorgten 18 im Zug vergessene Waffen für große Aufregung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Zug, Armee
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlangennest auf Sendemast
USA: Katze wurde zehn Zentimeter Pfeil in Kopf geschossen und sie überlebt
Freiburg: Von Biber gefällter Baum beschädigt zwei Fahrzeuge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2016 16:53 Uhr von kingoftf
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Wozu brauchen die Schweizer Waffen, die vertreiben jeden Feind mit ihrer Sprache ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:20 Uhr von Fuppensrosch
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@ kingoftf

Du verwechselst die Schweizer wohl mit den Sachsen.

[ nachträglich editiert von Fuppensrosch ]
Kommentar ansehen
01.02.2016 17:46 Uhr von Wil