31.01.16 11:11 Uhr
 209
 

Oculus Rift: Facebook geht nicht von großen Gewinnen für dieses Jahr aus

Facebook-Finanzchef Dave Wehner hat während der Veröffentlichung der Quartalszahlen geäußert, dass sich der Verkauf der VR-Brittel Oculus Rift nicht nennenswert auf die Zahlen auswirken würde.

Die Evolution der Virtual Reality habe laut Wehner erst begonnen, und deshalb sei es noch zu früh, über größere Auslieferungsmengen zu sprechen. Dies äußerte Wehner auf die Frage, wie viele VR-Brillen pro Monat ausgeliefert werden könnten.

Oculus Rift müsste darüber hinaus ein riesiger Erfolg werden, um sich wirklich auf den Umsatz, der bei 17,93 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr lag, auszuwirken. Oculus Rift müsste sich 167.000 Mal verkaufen, um einen Umsatz von 100 Millionen Dollar zu generieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Facebook, Oculus Rift, Oculus, Rift
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ubisoft bringt "Star Trek"-Game für Oculus Rift und Playstation VR (Trailer)
Oculus Rift: Datensammelwut verärgert die Nutzer
Oculus Rift: Vorbesteller müssen wegen Komponentenmangel auf Lieferung warten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2016 11:11 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist eine sehr sehr interessante Sache, gerade für den Spielemarkt. Allerdings ist der Preis auch noch recht stolz. Fast 600 Dollar für ein etwas aufwendigeres Spielzeug ist schon derb. Das überlegt sich vor allem der Gelegenheitsspieler zwei mal.
Kommentar ansehen
31.01.2016 11:58 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wer denkt sich solche Deals aus ?
2 mrd. Dollar zu bezahlen für einen Kühlschrank auf dem Kopf.
Gut Facebook liest ganz genau in seinen Zeilen mit wer solch eine Monster Brille aufschnallen würde , erst dann wird der Deal gemacht.
mich würde eh keiner in Facebook erkennen mit nen Kühlschrank auf dem Kopf :-) , ich habe gar kein Facebook.
Kommentar ansehen
31.01.2016 15:59 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN