31.01.16 10:47 Uhr
 2.201
 

"Stösst, pulsiert, vibriert und flattert" - Sexspielzeug boomt

Derzeit boomt der Markt für Sexspielzeug. So soll jede zweite Schweizerin mittlerweile einen Vibrator ihr Eigen nennen. Die Begeisterung von Frauen für Sexspielzeug hat allerdings eine lange Tradition.

Für Weihnachten meldete ein Online-Sexshop eine Verdopplung der Bestellungen. Der vibrierende Liebhbaber, ein Artikel aus dem Sortiment des Shops, "stösst, pulsiert, vibriert und flattert - alles zur gleichen Zeit". Dieser schafft zwei Stunden "volle Performance".

Frauenmagazine halten ihre Leserinnen über die technische Entwicklung auf dem Laufenden. Außerdem erhielten die für den Oscar Nominierten im letzten Jahr einen "Afterglow" im Präsentkorb. Dieser arbeitet mit einem Infrarot-Laser. Beyoncé redete sogar schon über ihren vergoldeten Dildo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Markt, Boom, Sexspielzeug
Quelle: nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenparade trotz Terroranschlägen: CSD findet statt
Bayern: Zweiköpfige Klapperschlange in Reptilienzoo geboren
Drei Mädels machen sich von Landshut auf den Weg nach Duschanbe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2016 10:47 Uhr von Borgir
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, da steht der Mann hinten an. Flattern, pulsieren vibrieren und stoßen geht in der Wirklichkeit einfach nicht.
Kommentar ansehen
31.01.2016 10:52 Uhr von Xamb
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
und gleichzeitig gibt es so unendlich viele Männer, die einfach nicht zum Zuge kommen

Anstatt solchen Plastikschrott zu verkaufen, sollte man eine Hotline einrichten, auf der sich Paarungswillige kurzfristig verabreden können.
Kommentar ansehen
31.01.2016 11:09 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir.ok alles geht nicht.aber stoßen,pulsieren und dann die große flatter schon.............
Kommentar ansehen
31.01.2016 13:17 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir kennt sich aus mit Dildos.
Kommentar ansehen
31.01.2016 14:23 Uhr von RickyFuegobutt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was in der Überschrift noch fehlt: macht Geräusche wie ein Esel.
Kommentar ansehen
31.01.2016 21:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, zum ein- und ausschalten dieser Dinger reichts ja wohl noch!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amoklauf in München: Täter hatte keine Verbindungen zum Islam oder IS
München: Amokläufer lockte Opfer wohl via Facebook-Post in die Falle
Comic-Con: Trailer zur 7. Staffel von "The Walking Dead" veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?