31.01.16 09:55 Uhr
 80
 

Kolumbien: Starke Zunahme von Zika-Infektionen bei Schwangeren

Das kolumbianische Gesundheitsministerium hat einen starken Anstieg der Zika-Infektionen bei schwangeren Frauen festgestellt.

In den vergangenen Tagen hat sich die Zahl auf über 2.100 Verdachtsfälle bei Schwangeren erhöht. Die Zahl habe sich innerhalb kurzer Zeit verdoppelt, sagte ein Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums dem Radiosender RCN.

Fachleute gehen davon aus, dass bei einer Infizierung von Schwangeren mit dem Zika-Virus Missbildungen bei Embryonen auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kolumbien, Zunahme, Zika-Virus, Zika
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tetanus-Impfung sollte im Zehnjahresrhythmus aufgefrischt werden
Florida: 16-Jähriger in den Ferien von hirnfressenden Amöben befallen
Iran: Regierung erlaubt Organhandel mit Nieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2016 11:35 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es wäre auch mal ein Wunder gewesen wenn es diese Jahr nicht wieder was "Neues" gibt.

Welches Essen kommt als nächstes ?
Fisch , Fleisch , Geflügel gibts ja immer wieder oder wird es mal was Vegetarisches sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp übergibt jetzt Telefonnummern der Nutzer an Facebook
Asylbewerber kassieren mit Yellow Card zum Teil doppelt und dreifach Taschengeld
Apple will biometrische Daten von Dieben erfassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?