31.01.16 08:14 Uhr
 78
 

Ahaus: Autoinsassen werden bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Auf einer Landstraße in Ahaus(NRW) ereignete sich am gestrigen Samstag ein folgenschwerer Autounfall, wobei zwei Personen lebensgefährliche Verletzungen davontrugen.

Der 83-jährige Fahrer war mit seiner 77-jährigen Beifahrerin unterwegs und ist offenbar von der nassen Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert.

Die aus Coesfeld kommenden Insassen wurden bei dem Vorfall eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Autounfall, Ahaus, lebensgefährlich
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?