30.01.16 18:47 Uhr
 259
 

Twitter attackiert Facebook, weil es Kurznachrichtendienst nicht als Quelle nennt

Facebook hat ähnlich wie sein Konkurrent Twitter eine Trending-Topic-Liste, in der die derzeit am meisten diskutierten Themen samt Quelle in der Timeline angezeigt werden.

Twitter selbst scheint jedoch nicht als Quelle bei Facebook in Frage zu kommen, stattdessen wird einfach nur "Social Media" als Quelle genannt.

Was Facebook also Social Media nenne, sei immer ein Code für Twitter, so Adam Bain, Chief Operating Officer von Twitter. Facebook dementiert, es gebe "nichts in unserem Trending-Algorithmus oder in unseren Richtlinien, dass das Wort ´Twitter´ oder verwandte Begriffe ausschließe".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Twitter, Quelle
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke "KeySniffer" bei drahtlosen Tastaturen entdeckt
Edward Snowden kritisiert Enthüllungsplattform Wikileaks scharf
Bogen: Jagd auf Pokémons auf Bundeswehrgelände als Sicherheitsrisiko eingestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2016 22:25 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht gleich: "Quelle: Internet"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Poison": Band plant wohl Tour mit "Def Leppard"
Wacken Open Air: "Die Terrorgefahr ist jetzt nicht bedrohlicher als das Wetter"
Köln: Stadt bereitet sich auf Pro-Erdogan-Demonstration vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?