30.01.16 16:27 Uhr
 450
 

VW kämpft mit Problemen in Presswerk

Wegen technischer Probleme hat Volkswagen in zwei deutschen Werken seine Produktion eingeschränkt. Ein VW-Sprecher in Hannover sagte, die Maßnahmen hätten nichts mit dem Abgas-Skandal zu tun.

Im niedersächischen Emden gebe es einen Defekt in einem Presswerk. Deshalb habe man dort die Passat-Produktion gedrosselt. Dies habe auch Auswirkungen auf das VW-Getriebewerk im hessischen Baunatal.

Nach einem Bericht der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen wurden dort zunächst 400 Mitarbeiter vorerst freigestellt. Am Montag sollten sogar bis zu 2.500 Beschäftigte zu Hause bleiben.


WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Produktion, Volkswagen, Nachfrage, Presswerk
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?