30.01.16 12:16 Uhr
 540
 

Tennis: Angelique Kerber siegt im Finale der Australian Open

Angelique Kerber hat ihr erstes Grand Slam-Turnier gewonnen. Im Finale der Australian Open siegte die 28-jährige Deutsche gegen die favorisierte Weltranglistenerste Serena Williams und sicherte sich die 1,1 Millionen Euro Preisgeld.

Die US-Amerikanerin hatte im Turnierverlauf noch keinen Satz verloren, doch im ersten Satz des Endspiels war es soweit: Die Deutsche siegte mit 6:4.

Den zweiten Satz holte sich die Amerikanerin, so dass der dritte Satz entscheiden musste. In einem dramatischen Verlauf siegte Kerber dort mit 6:4 und holte den ersten deutschen Grand-Slam-Sieg nach der Jahrtausendwende. Kerber wird in der neuen Weltrangliste den zweiten Platz belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Finale, Australian Open, Angelique Kerber
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2016 12:16 Uhr von urxl
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Erstaunlich, dass man im Tennis immer noch solche Summen verdienen kann. Wer gibt das Geld und was hat er an Werbung davon?
Kommentar ansehen
30.01.2016 13:20 Uhr von Phyra
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Fußball = Unterschichtensport für den sehr sehr viele wenig Zahlen,

Tennis = Mittel- und Oberschichtensport, für den eine moderate Anzahl mehr zahlt.
Kommentar ansehen
30.01.2016 14:52 Uhr von ghostinside
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fußball ist schon lange kein Unterschichtensport mehr. Das sollte spätestens seit der Wutrede von Hoeneß und dem Satz "mit 7€ in der Südkurve ist das Stadion nicht zu finanzieren" klar sein.
Kommentar ansehen
30.01.2016 16:18 Uhr von Petrel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Preisgeld für die AUS Open Siegerin ist 2,2 Millionen Euro.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?