30.01.16 11:09 Uhr
 104
 

Niederlande beteiligen sich an Luftangriffen gegen IS in Syrien

Die niederländische Luftwaffe wird sich an den Angriffen der US-geführten Koalition gegen die Terrormiliz IS in Syrien anschließen.

Die Entscheidung sei getroffen worden, um den Kampf gegen die Dschihadisten wirksamer zu machen.

Seit Oktober 2014 beteiligen sich die Niederlande an den Lufteinsätzen der Anti-IS-Koalition im Irak. Für den erweiterten Einsatz ist noch die Zustimmung des Parlaments erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Syrien, Niederlande
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
Deutscher Rechtsstaat zusammengebrochen
USA: Michelle Obama wirbt für Hillary Clinton und teilt gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2016 11:14 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gegen Syrien?
Kommentar ansehen
30.01.2016 11:23 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
minus für den Newstitel

in der quelle steht eindeutig GEGEN den IS IN Syrien, nicht GEGEN Syrien
Kommentar ansehen
30.01.2016 12:50 Uhr von marc01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Titel muss natürlich richtig lauten: ..... gegen den IS in Syrien. Checker bereits informiert.
Kommentar ansehen
30.01.2016 17:20 Uhr von AlternativeStimme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man koennte sprechen von Reparationskriegen
ReparationsKriege sind Kriege worin man krampfhaft versucht das Resultat von vorherigen Kriegen zu aendern,weil die so desastroes verlaufen sind und zu Katastrophen gefuehrt
haben.Die Liste der misslungenen Kriege ist lange:Irak,Afganistan,Somalie,Yemen,Ukraine ,Syrien,Lybien.Georgien,mit vielen Menschenrechtsverletzungen+immensen Fluechtlingstroemen.Geldsummen belaufen sich auf Hunderten v Miliarden Euro fuer EU.Man hat einfach USA-WeltKriege finanziert,Folge verlorenes Ansehen i/d Welt als Marionnet-Kriegstreiber v USA,sichselbst beschaedigend in Wirtschaftsinteressen+historischen Wachstumschancen.Europa Untergang bringend statt Wohlstand.Fuer diese Politik sollte man die EU-NatoMinister sofort entlassen
Kommentar ansehen
30.01.2016 17:21 Uhr von AlternativeStimme
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
USA wollen Nato einschalten gegen ISIS
Nachdem die Kosten um die Syrienkatastrophe zu verursachen,vor 5 Jahren, aus dem Natobudget bezahlt wurden,waren die USA gezwungen etwas zu unternehmen weil die EU durch die USA/NatoAktionen von Fluechlingen ueberrannt wurde.Das hat die USA Geld gekostet,also jetzt die Korrektur das ueber die NatoLaender zu verteilen.
Nachdem die Kosten um die Syrienkatastrophe zu verursachen,vor 5 Jahren, aus dem geheimen Natobudget bezahlt wurden,und Syrien der sovielte misslungene Krieg war,waren die USA gezwungen etwas zu unternehmen weil die EU durch die USA/NatoAktionen von Fluechlingen ueberrannt wurde.Das groesste Desaster der NatoGeschichte ist noch nicht zu Ende weil der Krieg in Syrien wuetet noch immer weiter.Nato steht fuer Provokation,Katastrophen,Menschenleid,misslungene Kriegsabenteuer, Missachten von Ordnung+Menschenleben+Ethik+Moral.Jetzt kostet der Kampf gegen Isis,das Monster das die USA geschafft haben Geld,also jetzt die Korrektur das ueber die NatoLaender zu verteilen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
schneller Sex für Pokemon-Trainer - Pokemon Go trifft auf Tinder
Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?