29.01.16 19:01 Uhr
 182
 

Cottbus: Sieben Jahre Haft wegen Missbrauch an behindertem Jungen

Wegen Missbrauchs eines geistig behinderten Jugendlichen hat ein 54-Jähriger sieben Jahre und drei Monate Gefängnisstrafe bekommen.

Das hat das Landgericht Cottbus entschieden. Der Angeklagte hatte zugegeben, sich über Monate an dem 14-Jährigen vergangen zu haben.

Er versteckte, den Jugendlichen im Sommer 2014 mehrere Wochen in seiner Wohnung in Lübbenau. Die Polizei fand den Vermissten schließlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Missbrauch, Cottbus, Jungen
Quelle: mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?