29.01.16 18:07 Uhr
 2.034
 

Australien: Riesige Donnervögel starben aus - Mensch trägt Mitschuld

Vor vielen tausend Jahren starb in Australien der riesige Donnervogel (Genyornis newtoni) aus.

Wissenschaftler haben jetzt festgestellt, dass der Mensch eine Mitschuld am Aussterben dieser Mega-Vögel trägt.

Die damaligen Menschen sammelten die melonengroßen Eier der fluguntauglichen Vögel und kochten diese. Dies geschah vor etwa 54.000 bzw. 44.000 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Australien, Mitschuld
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um