29.01.16 17:54 Uhr
 599
 

Salzburg: Rockband "Illumenium" entdeckt schlafendes Baby in ihrem Hotelzimmer

Mit diesem Fund hatte die estnische Rockband "Illumenium" in ihrem Salzburger Hotelzimmer sicher nicht gerechnet.

Dort schlummerte ein Baby, was die Musiker zu folgendem Facebook-Eintrag bewegte: "Wtf!!?" (Was zur Hölle?). Wenn wir die Eltern nicht finden, behalten wir das Baby. Es wird dann unser neues Bandmitglied."

Der Fall klärte sich dann recht schnell auf, denn die Mutter schlief nebenan und es handelte sich schlicht um eine Verwechslung der Zimmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Salzburg, Hotelzimmer, Rockband
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurioser Feuerwehreinsatz: Gurken auf Straße mussten entfernt werden
Australien: Vandalen setzten drei Krokodile in Schulgebäude aus
Norwegen: Handy fällt in Plumpsklo - Mann springt hinterher, um es zu suchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2016 00:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, so eine Verwechslung sollte eigentlich gar nicht möglich sein.
Kommentar ansehen
31.01.2016 18:36 Uhr von _DaDone_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal und total kurios....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?