29.01.16 17:54 Uhr
 618
 

Salzburg: Rockband "Illumenium" entdeckt schlafendes Baby in ihrem Hotelzimmer

Mit diesem Fund hatte die estnische Rockband "Illumenium" in ihrem Salzburger Hotelzimmer sicher nicht gerechnet.

Dort schlummerte ein Baby, was die Musiker zu folgendem Facebook-Eintrag bewegte: "Wtf!!?" (Was zur Hölle?). Wenn wir die Eltern nicht finden, behalten wir das Baby. Es wird dann unser neues Bandmitglied."

Der Fall klärte sich dann recht schnell auf, denn die Mutter schlief nebenan und es handelte sich schlicht um eine Verwechslung der Zimmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Salzburg, Hotelzimmer, Rockband
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2016 00:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja, so eine Verwechslung sollte eigentlich gar nicht möglich sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsänderung Türkei: Selbstentmachtung des Parlaments beschlossen
Geheimpapier entlarvt Erdogans große Lüge nach dem Putschversuch
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?