29.01.16 16:36 Uhr
 154
 

Artur Fischer: Der Erfinder der Dübel ist gestorben

Der Unternehmer und Erfinder Artur Fischer ist tot. Er starb am vergangenen Mittwoch im Alter von 96 Jahren, wie sein Sprecher mitteilte.

Fischer gehörte zu den erfolgreichsten Erfindern weltweit, er meldete mehr als 1.100 Patente an. Seine bekannteste Erfindung ist der "Fischer-Dübel".

Aber auch das automatische Fotoblitzlicht und der "Fischertechnik"-Baukasten stammen von ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fischer, Erfinder
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Produktfälschungen bei Manuka-Honig, Olivenöl und Lammfleisch
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Plauen: Der Postplatz wird zum Gewalt-Brennpunkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 16:41 Uhr von VincentCostello
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Pionier ist von uns gegangen :.(

[ nachträglich editiert von VincentCostello ]
Kommentar ansehen
29.01.2016 19:07 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie, das war nicht Arno Dübel?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?