29.01.16 16:36 Uhr
 153
 

Artur Fischer: Der Erfinder der Dübel ist gestorben

Der Unternehmer und Erfinder Artur Fischer ist tot. Er starb am vergangenen Mittwoch im Alter von 96 Jahren, wie sein Sprecher mitteilte.

Fischer gehörte zu den erfolgreichsten Erfindern weltweit, er meldete mehr als 1.100 Patente an. Seine bekannteste Erfindung ist der "Fischer-Dübel".

Aber auch das automatische Fotoblitzlicht und der "Fischertechnik"-Baukasten stammen von ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fischer, Erfinder
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tankstellen in Sigmaringen: jeden Tag Diebstähle und sexuelle Belästigungen
Sachsen-Anhalt: Mann soll Bekannte absichtlich mit Auto überfahren haben
USA: Mann kämpft gegen seine zweite Hinrichtung - Er überlebte erste Giftspritze

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 16:41 Uhr von VincentCostello
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Pionier ist von uns gegangen :.(

[ nachträglich editiert von VincentCostello ]
Kommentar ansehen
29.01.2016 19:07 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie, das war nicht Arno Dübel?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tankstellen in Sigmaringen: jeden Tag Diebstähle und sexuelle Belästigungen
Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt
Sachsen-Anhalt: Mann soll Bekannte absichtlich mit Auto überfahren haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?