29.01.16 16:37 Uhr
 2.478
 

Türkei: Direktinvestitionen aus dem Ausland nahm enorm zu

Laut den neuesten Zahlen der türkischen Zentralbank konnte die Türkei zwischen Januar und Oktober 2015 die ausländischen Direktinvestitionen enorm steigern.

Das Land verzeichnete im Vergleich mit 2014 einen Anstieg der ausländischen Direktinvestitionen um 29 Prozent, was 13,4 Milliarden US-Dollar entspricht.

"Die Welt hat ernsthafte politische und wirtschaftliche Turbulenzen durchlaufen und trotz der geopolitischen Risiken in unserem Umfeld hat sich die Türkei als Leuchtturm der Stabilität erwiesen und ist unbeschadet aus der globalen Finanzkrise hervorgegangen", so der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, Ausland
Quelle: dtz-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsbetrug: Mit "Chef-Masche" 110 Millionen Euro ergaunert
Produktionsausfall: 28.000 Beschäftigte bei VW vom Zulieferer-Streit betroffen
Wirtschaftskrise: Preis-Wahnsinn in Venezuela - 260 Euro für Packung Nudeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 17:56 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Haut ab.wer kann in die zukunft sehen?sicher unsere gewählte "regierung".......
@autorenraten wieder gewonnen.............
Kommentar ansehen
30.01.2016 11:51 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wußte gar nicht, dass sich mit Haselnüssen dermaßen viel Geld verdienen lässt !
Recht viel mehr kommt nicht aus der Türkei.
Keine Flugzeuge, keine Autos, wenig Industriegüter......
Kommentar ansehen
31.01.2016 05:48 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Re-Invest der verdienten Öl-Schmuggel Gewinne aus IS Kassen,sag mal Habi,ist das nicht Hehlerei,was Erdolf und Sohn da betreiben?
Schließlich klaut der IS das Öl,welches in die Türkei verbracht wird, ja schließlich aus fremden Staatsgebieten,die ihnen nicht gehören?
Und ist Hehlerei eigentlich über das Völkerrecht gedeckt?
Und kann Daesh nicht eher als marodierende Bande angesehen werden,die raubend und mordend durch die Gegend zieht?
Da klebt dann sogar Blut an dem Öl,welches die Hehler-Türken ankaufen.Mein Gott,seid ihr gottesfürchtig,solange das zu Eurem Vorteil gerät.Wenn mal wieder nicht,dann wird halt gebrüllt,gefordert,gemordet,einfach Klasse,wie ihr das immer so hinbiegen könnt.
Kommentar ansehen
31.01.2016 07:09 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
türkei hater wie sand am meer hier... bemitleidenswert seid ihr

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gehörloser Autofahrer von Polizist erschossen
Griechenland: 54.000 Flüchtlinge sitzen dort fest
Erding: Asylbewerber war verschwunden - Er ist wieder aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?