29.01.16 13:21 Uhr
 323
 

Stuttgart: Autofahrer hält zugefrorenen See für Parkplatz und bricht ein

In Stuttgart hat ein amerikanischer Tourist einen zugefrorenen See für einen Parkplatz gehalten und wollte dort wenden.

Da sein Navigationsgerät ihn dazu aufforderte, tat der 38-Jährige wie ihm geheißen und fuhr auf den See, wo er über den Uferdamm kippte.

Das Auto begann einzubrechen, der Fahrer konnte sich jedoch rechtzeitig retten. Erst ein Kranwagen konnte den Wagen wieder herausziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stuttgart, Autofahrer, See, Parkplatz
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 16:19 Uhr von wer klopft da
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie blöd muss man sein?
Mir fehlen die Worte.
Kommentar ansehen
01.02.2016 11:16 Uhr von ljjogi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wer klopft da:

Steht doch da: ´amerikanischer Tourist´ !!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?