29.01.16 13:21 Uhr
 317
 

Stuttgart: Autofahrer hält zugefrorenen See für Parkplatz und bricht ein

In Stuttgart hat ein amerikanischer Tourist einen zugefrorenen See für einen Parkplatz gehalten und wollte dort wenden.

Da sein Navigationsgerät ihn dazu aufforderte, tat der 38-Jährige wie ihm geheißen und fuhr auf den See, wo er über den Uferdamm kippte.

Das Auto begann einzubrechen, der Fahrer konnte sich jedoch rechtzeitig retten. Erst ein Kranwagen konnte den Wagen wieder herausziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stuttgart, Autofahrer, See, Parkplatz
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Polizei schließt Sharknado aus, als sie Hai in Pfütze entdeckt
Ansbach: Gericht verhindert Überführung von Urne der Mutter nach Thüringen
Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 16:19 Uhr von wer klopft da
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie blöd muss man sein?
Mir fehlen die Worte.
Kommentar ansehen
01.02.2016 11:16 Uhr von ljjogi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wer klopft da:

Steht doch da: ´amerikanischer Tourist´ !!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Oberstes Gericht stoppt Burkiniverbot an Stränden vorerst
Schwandorf: Evakuierung - Chemikalienunfall in Unternehmen
Straubing: Bargeldfund in Verbrauchermarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?