29.01.16 13:19 Uhr
 1.238
 

Kaiserslautern: Alkomat der Polizei misst 5,5 Promille - Es war jedoch Mundwasser

Bei einer Polizeikontrolle in Kaiserslautern am Freitagmorgen hat ein Mann es auf einen Alkoholwert von 5,5 Promille gebracht.

Ein Mitarbeiter der Polizei äußerte sich zu dem Fall mit den Worten: "Bei einem solchen Wert ist man normalerweise tot".

Der 28-Jährige hatte kurz vor der Kontrolle der Polizei Mundwasser getrunken. Die Polizei nimmt an, der Fahrer wollte seine Alkoholfahne vertuschen. Nach einer Stunde wurde der reale Alkoholwert beim Fahrer festgestellt. Dieser hatte 1,3 Promille betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Kontrolle, Promille, Mundwasser
Quelle: lessentiel.lu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen