29.01.16 12:31 Uhr
 374
 

Mehrere Razzien bei ehemaligen Angehörigen der SS-Panzer-Division "Hitlerjugend"

In mehreren Bundesländern wurden nun Razzien durchgeführt, die die Wohnungen ehemaliger Angehöriger der SS-Panzer-Division "Hitlerjugend" betrafen.

Zwei der drei Verdächtigen leben in Sachsen, einer in Niedersachsen und sie werden beschuldigt, im Zweiten Weltkrieg an der Tötung französischer Zivilisten beteiligt gewesen zu sein.

Alle drei ehemaligen SS-Männer gaben zu, zu der "tathandelnden Einheit" gehört zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Panzer, SS, Hitlerjugend
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 14 Tote durch Unwetter und Überschwemmungen
Report: Grundrechte werden vor allem von Geheimdiensten und Staat bedroht
Polizei: Wiederholungstäter versteckt sich unter Autos und begrapscht Frauenfüße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 12:38 Uhr von Holzmichel
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Na da hoffen wir doch einmal, dass die ehemaligen SS-Kameraden für ihre Verbrechen angeklagt und auf ihre alten Tage noch in den Kahn einrücken!
Kommentar ansehen
29.01.2016 13:56 Uhr von Momortui
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Opa mach´ Dir keine Sorgen ... es betrifft nur deine Kameraden von der HJ. Du warst ja zum Glück bei der Totenkopfdivision - also keine Panik.
Kommentar ansehen
29.01.2016 13:59 Uhr von Silla
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Der Skandal an der Sache ist doch, dass über Jahrzehnte hin die juristische Aufarbeitung dieser Verbrechen verhindert und verschleppt wurde.
Dieselben Richter, die in der NS-Zeit richteten, saßen auch später noch im Amt, ebenso die Staatsanwälte. Und ehemalige Nazis sind bis in die höchsten Ämter in der Politik aufgestiegen und haben schützend ihre Hand über ihre ehemaligen Kameraden gehalten.

In erster Linie geht es um Aufklärung und Gerechtigkeit, soweit das heute noch möglich ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: "Game of Thrones" könnte eingestellt werden
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter
Fühlt sich Erdogan verfolgt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?