29.01.16 11:24 Uhr
 95
 

Mönchengladbach: Vier brennende Autos in einer Tiefgarage

In der Nacht zum Freitag sorgten vier brennende Autos in einer Tiefgarage dafür, dass 40 Anwohner ihre Wohnungen verlassen mussten und die Feuerwehr einen Großeinsatz hatte.

Für den Einsatz mussten 100 Feuerwehrleute ran, um das Feuer zu löschen. Ein Statiker des Bauordnungsamtes stellte eine Beschädigung der Tiefgaragendecke fest.

Bis zur genauen Begutachtung werden die Anwohner aus Sicherheitsgründen die Wohnungen nicht betreten dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Mönchengladbach, Tiefgarage
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.