29.01.16 11:24 Uhr
 106
 

Mönchengladbach: Vier brennende Autos in einer Tiefgarage

In der Nacht zum Freitag sorgten vier brennende Autos in einer Tiefgarage dafür, dass 40 Anwohner ihre Wohnungen verlassen mussten und die Feuerwehr einen Großeinsatz hatte.

Für den Einsatz mussten 100 Feuerwehrleute ran, um das Feuer zu löschen. Ein Statiker des Bauordnungsamtes stellte eine Beschädigung der Tiefgaragendecke fest.

Bis zur genauen Begutachtung werden die Anwohner aus Sicherheitsgründen die Wohnungen nicht betreten dürfen.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Mönchengladbach, Tiefgarage
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?