29.01.16 09:33 Uhr
 283
 

Opfer der "Colonia Dignidad" verklagen Deutschland und Chile

In einer Sammelklage wenden sich ehemalige Bewohner der chilenischen Kolonie "Colonia Dignidad" nun gegen Chile und Deutschland. Demnach fordern sie pro Kläger eine Million Dollar von Chile. Deutschland indes sei seinen eigenen Staatsbürgern nicht zu Hilfe gekommen

Insgesamt 120 ehemalige Bewohner der Kolonie beteiligten sich an der Klage. Die Kolonie selbst wurde 1961 vom früheren Wehrmachtsgefreiten Paul Schäfer gegründet. Als Sektenführer führte er ein System der Unterdrückung und Indoktrination ein.

Dabei missbrauchte er über viele Jahre Kinder seiner Sektenmitglieder. In der Kolonie wurden zudem Gegner des einstigen chilenischen Diktators Augusto Pinochet zu Tode gefoltert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Opfer, Chile, Colonia Dignidad
Quelle: n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?