29.01.16 08:40 Uhr
 1.089
 

Österreich: Polizei zieht azurblaue Vignette aus den Verkehr

Wer in Österreich mit seinem Auto oder Motorrad unterwegs ist, sollte auf den Autobahnen die richtige Vignette angebracht haben.

Derzeit zieht die Polizei die azurblaue Vignette aus dem Verkehr, da diese nur für das Jahr 2015 gültig war.

Für 2016 benötigt man nun eine orangefarbene Vignette. Der Jahrespreis liegt bei 85,70 Euro für Autos und 34,10 Euro für Motorräder. Fahrer ohne Vignette müssen mit einer Strafe von 120 Euro rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Österreich, Verkehr, Vignette
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führerschein wird in Deutschland teurer
Jeder zweite Autofahrer zahlt bei der Versicherung zu viel
Verkauf von ATU an Mobivia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare