28.01.16 18:23 Uhr
 284
 

Quentin Tarantino: "The Hateful 8" entstand während seiner Depression

Regisseur Quentin Tarantino hat wohl in seinen neuen Film "The Hateful 8" einiges an Frust und Wut von sich selbst hineingepackt.

"Ich schrieb ihn, als ich selbst sehr wütend war. Ich befand mich in einer Depression als ich "The Hateful 8" entwickelte. Ich habe meine Gefühle in den Film gepackt und meine Situation in den Charakteren wiedergegeben", so Tarantino.

Was der Grund für seine Depression war, verriet Tarantino nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Depression, Quentin Tarantino, The Hateful 8
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme
Fans wollen, dass Quentin Tarantino bei "Deadpool 2" Regie führt
Quentin Tarantino: Bei zehn gedrehten Filmen hört er auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2016 11:57 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann lässt er das drehbuch auch noch liegen und es wird veröffentlicht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme
Fans wollen, dass Quentin Tarantino bei "Deadpool 2" Regie führt
Quentin Tarantino: Bei zehn gedrehten Filmen hört er auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?