28.01.16 08:21 Uhr
 1.029
 

Tschechien: Angela Merkel stürzt in Meinungsumfrage von 72 auf 24 Prozent ab

Vor drei Jahren hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel in Tschechien noch gute Noten für ihre Arbeit erhalten. 72 Prozent hielten die Politikerin für beliebt. Dieses Jahr sind es nur noch 24 Prozent, die Angela Merkel für beliebt halten.

Ein Sprecher des Meinungsforschungsinstituts meint zu der fallenden Beliebtheitstendenz der Kanzlerin: "Ihre Bewertung hat sich im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise dramatisch verschlechtert".

In der gleichen Umfrage schneidet der russische Politiker Wladimir Putin mit 37 Prozent ab. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbàn erhält 45 Beliebtheitsprozente bei der Befragung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozent, Angela Merkel, 24, Tschechien
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Wie viel Anteil hat Angela Merkel am Brexit?
Angela Merkel will Briten nicht zu raschem Austritt aus der EU drängen
AfD-Mann Alexander Gauland zu Brexit: Angela Merkel "hat die Briten vertrieben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2016 08:34 Uhr von Wil
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Im Ausland sieht man was man in Deutschland nicht sehen darf.

Anders gesagt;
Hier wird sie und ihre Taten und Nichttaten von den Medien und Lakaien auf ihren Befehl so hingerückt wie sie es will und vorschreibt.

Der der es anders will, und nicht anders.
Kommentar ansehen
28.01.2016 09:23 Uhr von cantstopfapping
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die öffentlichen Medien in Deutschland nicht so viel lügen würden, sähe die Umfrage hier auch so aus.
Kommentar ansehen
28.01.2016 09:36 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Neee..die kommt hier nicht mal auf 24 %.

Ist eh alles nur noch gefaked.
Was denkt Ihr denn warum die Stimmenauszählung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet?
Ein Schelm der böses dabei denkt.

Ich sehe das Internet als Repräsentativ an.
Nicht nur hier bei Shortnews.
Man erkennt anhand der positiven und negativen Bewertungen der Kommentare im Schnitt die Meinung der Bürger.

Es wird höchstens um ein paar Prozentpunkte variieren.

Selbst bei N24 Umfragen hatte die AFD schon über 30 %.
Diese wurden dann jedoch schnell aus dem Netz entfernt.
Kommentar ansehen
28.01.2016 09:54 Uhr von Nasa01
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie die Beliebtheit der Kanzlerin in der Tschechei ausfällt interessiert mich nicht die Bohne.
Wichtig für mich ist nur dass sie in der deutschen Bevölkerung rapide an Beliebtheit verliert.
Je schneller und tiefer sie fällt - umso besser !!
Kommentar ansehen
28.01.2016 10:15 Uhr von fixxxfoxxx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sie geht unter, Wirtschaft geht unter.
Merkel hat Deutschlands und Europas untergang herbeigeführt.
Wird auch in den Geschichtsbüchern stehen.
So eine gewaltige Lügenpolitik kann man nicht mehr vertuschen.

Wirtschaft und Merkel.
Alle Welt öffnet die Türen für Iran was Wirtschaft angeht und Iran öffnet alle türen für Ausländische Investoren.
Viele verhandeln untereinander bereits. Viele Europäische Länder haben auch schon gute lösungen was flüchtlinge angeht. Nur die Merkel blockiert alles.
Was macht Merkel. Sie handelt lieber mit Saudis mit Erdogan mit Terrorstaaten.
Und in den Deutschen Medien wird gezeigt, wie 10 Demonstanten gegen Iran demonstrieren und das wird gerne gezeigt. Na toll.
Hier sieht man auch warum Terroristen wie El Kaida, Binladen, die IS bis heute überleben konnten.
Durch westliche Hilfe wie Merkel, G.W.Bush und durch Saudis und Erdogan.

Soll sich keiner Wundern das Merkel tiefstand hat.

Die welt will sich Positive weiterentwickeln ohne Kriege.
Merkel blockiert es.

[ nachträglich editiert von fixxxfoxxx ]
Kommentar ansehen
28.01.2016 10:16 Uhr von majorpain
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die hatte 24% bei ihren besten Zeiten vielleicht.
Kommentar ansehen
28.01.2016 11:02 Uhr von d1pe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Wurstwasserpfeife

"Ist eh alles nur noch gefaked.
Was denkt Ihr denn warum die Stimmenauszählung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet?
Ein Schelm der böses dabei denkt."

Gut, dass du hier deine Unwissenheit zur Schau stellst. Gemäß §54 BWO hat jedermann Zutritt zum Wahlraum. Wenn du mal versucht hättest der Auszählung beizuwohnen, hättest du gemerkt, dass es problemlos geht.
Direkt nach der Wahl, also um 18:00h, werden die Stimmen ausgezählt. Also reicht es, wenn du dich kurz vor 18:00h in deinem Wahllokal einfindest und den Wahlhelfern über die Schulter schaust.
Leider klagen viele über Unregelmäßigkeiten bei Wahlen. Das liegt aber auch daran, dass die Bürger schlicht und einfach zu faul sind die Wahlen und Auszählung selbst zu überwachen. Demokratie erfordert Teilnahme. Wenn sich in jedem Wahlraum zwei, drei Bürger zur Überwachung einfinden, dann wird es schwer eine Wahl zu manipulieren.

[ nachträglich editiert von d1pe ]
Kommentar ansehen
28.01.2016 18:40 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ d1pe

Das wusste ich in der Tat nicht.
Ich danke Dir aber für die Information.
Bei der nächsten Wahl werde ich da stehen und gucken.

Wer macht noch mit?

PS.: Das Minus ist nicht von mir ;) Im Gegenteil.
Bin ja froh, wenn mich jemand korrigiert.

[ nachträglich editiert von Wurstwasserpfeiffe ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Wie viel Anteil hat Angela Merkel am Brexit?
Angela Merkel will Briten nicht zu raschem Austritt aus der EU drängen
AfD-Mann Alexander Gauland zu Brexit: Angela Merkel "hat die Briten vertrieben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?