27.01.16 13:40 Uhr
 115
 

Apple-Chef bezeichnet Virtual Reality als "wirklich cool"

Apple-Chef Tim Cook hat in der Branche mit einer Aussage zum Thema Virtual Reality für Wirbel gesorgt.

"Was VR angeht, ich glaube nicht, dass das eine Nische ist", so Cook: "Es ist wirklich cool und es gibt einige interessante Anwendungen dafür."

Nun wird spekuliert, ob Apple auch in das VR-Geschäft einsteigen will. Die Konkurrenz von Facebook oder Samsung arbeitet bereits an Technologien in diesem Gebiet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chef, Apple, Virtual Reality
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pornoanbieter will mit Virtual Reality unsicheren Männern Sextraining anbieten
Japan: Virtual-Reality-Pornofestival wegen Besucherandrang vorzeitig beendet
NASA arbeitet an Virtual-Reality-Projekt "The Mars 2030 Experience"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2016 18:14 Uhr von timsel87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Sicherheit eine coole Sache, besonders die Datenbrille vom Microsoft. Allerdings gibt mir doch etwas zu denken, wie es in einigen Jahren auf der (realen) Straße so aussehen wird... ;)
Kommentar ansehen
03.02.2016 15:11 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ab jetzt ist VR erst wirklich cool. Cookie hat sein OKAY gegeben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pornoanbieter will mit Virtual Reality unsicheren Männern Sextraining anbieten
Japan: Virtual-Reality-Pornofestival wegen Besucherandrang vorzeitig beendet
NASA arbeitet an Virtual-Reality-Projekt "The Mars 2030 Experience"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?