26.01.16 18:00 Uhr
 1.688
 

Russische Forscher warnen vor Müll im Weltall: Dieser könnte Kriege auslösen

Russische Wissenschaftler haben in einem Artikel in der Zeitschrift "Acta Astonautica" vor dem umher schwebenden Schrott im Weltall gewarnt. Der Müll könnte Satelliten und Raumschiffe zerstören.

Dieser könnte Kriege auslösen, berichten die Wissenschaftler weiter. Durch ein missinterpretierten würden die betroffenen Satelliten oder Raumschiffe nur schwer von einer militärischen Attacke unterschieden werden können.

Die europäische Weltraumorganisation ESA plant eine Art Müllabfuhr für das All. Das Raumschiff soll fliegende Objekte erkennen können und diese kontrolliert zum Absturz bringen. Das Projekt soll in zwei Jahren im Weltall starten. Japanische Experten wollen den Müll im All per Laser abschießen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Müll, Weltall
Quelle: kompakt.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2016 21:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0